SAT.1

Max Tidof ist "Auf der Suche nach dem G-Punkt" - am 20. Oktober 2009, 20.15 Uhr in SAT.1

Max Tidof ist "Auf der Suche nach dem G-Punkt" - am 20. Oktober 2009, 20.15 Uhr in SAT.1
"Ich bin auf der Suche nach dem G-Punkt!", raunt Max Tidof seinem Freund Oliver Korittke zu. "Sind wir das nicht alle?", antwortet er ... Wortwitz zum ernsten Spiel? Denn in Wahrheit ist Macho Max (Max Tidof) auf der Suche nach dem mysteriösen Mann namens G., der seiner Ehefrau heiße Liebesbriefe schreibt ... SAT.1 zeigt die Komödie "Auf der ...

    Unterföhring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    "Ich bin auf der Suche nach dem G-Punkt!", raunt Max Tidof seinem Freund Oliver Korittke zu. "Sind wir das nicht alle?", antwortet er ... Wortwitz zum ernsten Spiel? Denn in Wahrheit ist Macho Max (Max Tidof) auf der Suche nach dem mysteriösen Mann namens G., der seiner Ehefrau heiße Liebesbriefe schreibt ... SAT.1 zeigt die Komödie "Auf der Suche nach dem G-Punkt" mit Max Tidof und Elena Uhlig in den Hauptrollen am 20. Oktober 2009, um 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere.

    Max Burghardt (Max Tidof) ist ein ausgesprochenes Scheusal, das zutiefst von sich und seinen Ansichten überzeugt ist. Die Pflichten des Familienlebens hat er erfolgreich auf seine Frau Natalie (Elena Uhlig) abgewälzt. Doch sein Leben wird auf den Kopf gestellt, als Natalie wegen eines komplizierten Oberschenkelbruchs für mehrere Wochen ausfällt und im Krankenhaus bleiben muss. Allein mit den beiden Kindern Sophie (Carina Diesing) und Benny (Filippo Kreindl) sowie dem Rüden Mrs. Marple versucht er zunächst, Natalies Freundin Lily (Suzan Anbeh) die familiären Pflichten aufzubürden. Das ändert sich aber sofort, als er heiße Liebesbriefe eines gewissen G. an seine Frau findet. Betrügt ihn seine Frau etwa? Ist er nicht mehr gut genug für sie? Max macht sich auf die Suche nach dem ominösen G. und zeigt seiner Frau einmal mehr, weshalb er der Richtige für sie ist. Doch wird das reichen?

    "Max ist eben ein Macho, ein Angeber, klar, aber auch einer, der erstmal feststellen muss, was er eigentlich will. Der seine Frau, seine Kinder aufrichtig liebt, der aber bisher die falsche Richtung nahm", meint Hauptdarsteller Max Tidof, "aber späte Einsicht ist schließlich besser als keine, oder?"

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Kommunikation/PR Unit Fiction
Tabea Werner
Tabea.Werner@ProSiebenSat1.com  
Tel. +49 (89) 9507-1167
Fax +49 (89) 9507 - 91167

Bildredaktion:
Bettina Nissum
Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com
Tel. +49 (89) 9507-1170
Fax +49 (89) 9507 91170

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: