SAT.1

Sonntag, 30. April 2000, 22.45 Uhr (Programmwoche 18/00)
PLANETOPIA
Moderation: Susanne Kripp

Berlin (ots) - Unbewohntes Eiland - Inselduell für echte Abenteurer Zwölf Menschen, ein Boot, eine einsame Insel. Leben wie Robinson Crusoe - nur mit dem Unterschied, dass Fernsehkameras jeden einzelnen Schritt dokumentieren. Die neue SAT.1-Produktion "Insel-Duell" beobachtet, wie die Gruppe ungewohnte Herausforderungen meistert. Robuste Persönlichkeiten sind gefragt, denn das Inselleben ist nichts für Zartbesaitete. Mit vor Ort ein Psychologe, falls doch einer den Inselkoller bekommt. Südseefeeling mit Hochspannung im Wohnzimmer. Seekrieg der Zukunft - Quo vadis Deutsche Marine? Maschinenkanonen, Luftzielflugkörper, Torpedos und Raketenwerfer. Die "Schleswig-Holstein" ist der Stolz der Flotte. Die Vorzeigefregatte der deutschen Marine ist gespickt mit High-Tech-Waffen. Wert: eine Milliarde Mark. Das Schiff ist um einen Hochleistungs-Gefechtscomputer gebaut. Die Fregatte kämpft 3D - gegen Feinde unter Wasser, zur See und in der Luft. "PLANETOPIA" über das schwimmende High-Tech-Dorf. Cabrio-Träume - Barbara Schöneberger macht den Praxistest Für die einen Inbegriff des Dolce Vita, für die anderen einfach nur laut, zugig und unbequem. SAT.1-"WECK UP"-Moderatorin Barbara Schöneberger testet drei Cabrios: Das smart Cabrio, den MR 2 von Toyota und das Mercedes CLK Cabrio. Welches Auto schneidet nach Wind-, Lautstärke und Regenguss-Test am besten ab? Cyber-War - Kriegs-Gott per Mausklick PC, Joystick und Cyberbrille - schon ist man mitten im Kampfgeschehen. Flugzeuge werden abgeschossen, Schiffe versenkt, ganze Armeen mit einem Mausklick vernichtet. Auch die Bundeswehr kämpft jetzt auf virtuellen Schlachtfeldern: Schuss mit der Flugabwehrrakete "Stinger". Der Soldat zielt, schießt und trifft. In diesem Moment lösen sich fast 200.000 Mark in Luft auf. Der Klick mit der Maus kostet dagegen nur 75 Pfennig. High-Tech-Kriegsspiel zum Taschengeldpreis. Weiterer Vorteil: Die virtuelle Realität führt zu einer besseren und genaueren Ausbildung der Soldaten. Außerdem: Hoffnung für Gelähmte Laufen können trotz durchtrennten Rückenmarks: Israelische Forscher haben einen Weg gefunden, verletzte Nervenstränge zu heilen. Die neue Therapie wird jetzt an Menschen erprobt. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rocco Thiede SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Rückfragen: Simone Wanning, Tel: 06131/900-615 Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: