SAT.1

Vitali Klitschko im SAT.1-Interview: "Ich werde wiederkommen und fragen: Wer ist hier das Weichei?"

Berlin (ots) - Nach Vitali Klitschkos verletzungsbedingter Aufgabe am Samstag im WM-Kampf gegen den US-Amerikaner Chris Byrd wird sich der Schützling von Trainer Fritz Sdunek in der Hamburger Fleetklinik am Donnerstag an der Schulter operieren lassen. Der entthronte Schwergewichtsweltmeister im SAT.1-Interview über die Gründe für eine Operation: "Die Heilungschancen bei einer konservativen Behandlung liegen bei 50 Prozent. Das ist zu wenig für mich, schließlich möchte ich nicht, dass sich die Geschichte wiederholt. Ich muss 100%-ig gesund sein, um wieder Weltmeister zu werden." Nach dem Kampf hatten vor allem der aus Berlin übertragende US-Pay-TV-Sender HBO und die amerikanischen Printmedien dem 2,02-Meter großen Hünen mit Äußerungen wie "Weichei", "Amateur, der an seiner Arroganz gescheitert ist" und "Kämpfer ohne Herz" schwer zugesetzt. Vitali Klitschko: "Diese Aussagen haben mir mehr weh getan, als die Schulterverletzung. Schade, dass manche Leute so einen Charakter haben. Ich komme wieder und hole mir den Weltmeistertitel zurück." Mit dem "Aus" in der Pause zu Runde zehn rücken auch die USA-Pläne von Universum Box Promotion zunächst in weite Ferne. Vitali Klitschko: "Wenn ich wieder fit bin, möchte ich in den USA kämpfen. Ich werde es den amerikanischen Skeptikern zeigen. Dann frage ich sie: Wer ist hier das Weichei?" Sein Comeback strebt der ältere der beiden Klitschko-Brüder noch in diesem Jahr an. Vitali Klitschko: "Bis August muss ich ein Trainingsprogramm absolvieren, das Gymnastik und Krafttraining beinhaltet. Danach kann ich schon wieder anfangen zu trainieren, mit dem Sparring beginnen. Ich bestreite gegen Ende des Jahres meinen nächsten Kampf und hoffe, dass es meine Weltmeisterschaftsrevanche wird." Auf dem Weg dorthin muss sich der Ukrainer zunächst in Geduld üben und den Arm schonen. Dennoch ist der 28-jährige Wahl-Hamburger zuversichtlich. Vitali Klitschko: "Ich bin stark, ich fühle meine Kraft, ich schaffe alles." ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Ines Molitor SAT.1 PRESSE & PR SPORT Tel.: 030 / 2090-2308 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: ines.molitor@sat1.de ran im Internet: http://www.ran.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: