SAT.1

Geld fürs Fernsehschauen
SAT.1 tritt dem Bonussystem von Loyalty Partner bei
Ab Juni belohnt SAT.1 die Zuschauertreue

Berlin (ots) - Während die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten immer wieder an der Gebührenschraube drehen, gibt es bei SAT.1 künftig bares Geld für die Wahl des richtigen Programms. Ab Juni stellt der Berliner Sender im Umfeld von verschiedenen Sendeformaten den Zuschauern Fragen zur laufenden Sendung. Wenn etwa Baywatch-Star Pamela Anderson bei Harald Schmidt auftritt, dann wird nach dem Namen der prominenten Hollywood-Actrice gefragt. Gleichzeitig wird eine Hotline eingeblendet. Wählt der Zuschauer diese Nummer, dann kann er seine richtige Antwort abgegeben und wird mit Bonuspunkten belohnt. Diese Bonuspunkte kann er sich zu einem späteren Zeitpunkt auszahlen lassen. Damit die Punkte auch gutgeschrieben werden können, benötigt der Zuschauer eine sogenannte Payback-Karte. Diese kostenlose Payback-Karte gibt es ab dem 13. März bei allen Partnern des Kunden-bindungsprogramms von Loyalty Partner. Zu den Kooperationspartnern dieses ersten branchenübergreifenden Kundenbindungsprogramms gehören so erstklassige Handels- und Dienstleistungsunternehmen wie Apollo-Optik, DEA, Europcar, FTI Touristik, Kaufhof, Palmers, real, Sportarena und die UFA-Theater. Auch beim Einkauf bei diesen Partnern profitiert der Verbraucher. Abhängig vom jeweiligen Partner werden bis zu drei Prozent Rabatt gewährt und in Form von Punkten auf einem Konto gutgeschrieben. Diese können ab einer Summe von 1.500 Punkten in Bargeld umgetauscht werden. Die Payback-Karte beinhaltet jedoch keine Kreditkartenfunktion und kann an den über 16.000 Vertriebsstellen der Partner nicht als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Eine in regelmäßigen Abständen zugeschickte Punkteübersicht informiert den Kunden über seinen aktuellen Punktestand, zudem hat er die Möglichkeit, sich im Internet unter www.payback.de oder über ein Call-Center tagesaktuell über seine Punkteübersicht sowie eventuelle Sonderaktionen zu informieren. Um einen Missbrauch der Daten zu verhindern, muss sich der Verbraucher sowohl online als auch beim Call-Center mit einer PIN-Nummer identifizieren. Wolf Tilmann Schneider, Direktor SAT.1 New Business Development: "Mit dem Beitritt zu diesem Bonussystem sind wir der erste TV-Sender in Deutschland, der seine Zuschauer für das Fernsehgucken belohnt. Durch die Fragen rund zum TV-Format verstärken wir zudem die Aufmerksamkeit für die einzelne Sendung." ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: SAT.1 Unternehmenskommunikation / InTime Michael Mosch, 0172/6119092 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: