SAT.1

Michael Skibbe exklusiv in "ran": "Wenn sich der BVB für einen anderen Trainer entscheidet, werde ich das akzeptieren."

Berlin (ots) - Nach der 0:1-Auftaktniederlage von Borussia Dortmund zum Rückrundenstart der ersten Fußball-Bundesliga, 4. Februar 2000, gegen den 1. FC Kaiserslautern spricht BVB-Trainer Michael Skibbe am Samstag (5.2) exklusiv im "SAT.1-Interview" über seine Zukunft als Trainer bei den "schwarz-gelben". Der 34 Jahre alte Coach zeigte sich vor allem über die "Skibbe-raus"-Rufe der Borussen Anhänger enttäuscht: "Es ist eine Belastung für die Mannschaft, wenn sie nicht die bedingungslose Unterstützung der Fans hat." In der jetzigen Situation schließt selbst Skibbe einen vorzeitigen Trainer-Wechsel nicht mehr aus: "Der Vorstand hat die Verpflichtung, immer das Beste im Sinne des Vereins anzustreben. Wenn er der Meinung sein sollte, dass es mit einem anderen Trainer erfolgreicher weitergehen kann, als mit mir, dann werde ich das akzeptieren und respektieren." Dennoch gibt sich der Borussen-Trainer kämpferisch: "Ich habe kein Problem damit, bei Dortmund weiterzumachen. In der Mannschaft steckt viel Substanz. In einigen Spielen können wir uns schon wieder eine ganz andere Tabellensituation erarbeiten." ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Ines Molitor SAT.1 PRESSE & PR SPORT Tel.: 030 / 2090-2308 / Fax: 030 / 2090-2310 E-Mail: ines.molitor@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: