SAT.1

SAT.1-Initiative für eine Versöhnung am Maschendrahtzaun
"blitz" will am Sonntag die Situation deeskalieren

Berlin (ots) - Mit einer Initiative zur Versöhnung am Maschendrahtzaun wird das SAT.1-Boulevard-Magazin "blitz" am Sonntag, 9. Januar 2000, ab 18.00 Uhr live aus dem vogtländischen Auerbach berichten. Allerdings wird der technische Aufwand vor Ort bewusst deutlich reduziert und die Sendung aus dem Berliner Studio mit Live-Schaltungen direkt an den Maschendrahtzaun gefahren, seit bekannt wurde, dass randalierende Gruppen in der vergangenen Nacht bereits versucht haben, auf die Grundstücke der zerstrittenen Nachbarn vorzudringen. Bereits mehrfach wurde Hausfriedensbruch begangen. "Mit dieser Entscheidung wollen wir bewusst ein Signal der De-Eskalation in einer Situation setzen, die auf der Straße unkontrollierbare Formen annehmen könnte", sagt SAT.1-Chefredakteur Jörg Howe. "Unsere Initiative für eine Versöhnung am Maschendrahtzaun wird hoffentlich die Welt in Auerbach wieder gerade rücken helfen." "blitz" (mo-fr, 19.00 Uhr, so, 18.00 Uhr) war in den vergangenen Wochen regelmäßig vor Ort, kam seiner Chronistenpflicht nach und berichtete aktuell über die "Pop-Diva im rosa Kampfanzug" und ihre zwischenmenschlichen Probleme. Am kommenden Sonntag um 18.00 Uhr wird die "blitz"-Redaktion - neben der bewussten De-Eskalation im technischen Aufwand vor Ort - ihre Initiative für eine Versöhnung am Maschendrahtzaun den zerstrittenen Parteien vorstellen. Live vor Ort sind die beiden Nachbarn von Regina Zindler, Gerhard Trommer und Günther Ebert. Sie hören den Schlichtungsvorschlag des Schiedsmanns Gerhard Moehrs (Dortmund), der seine Erfahrung aus mehr als 1000 Nachbarschafts-Streitigkeiten einbringt: "Den Knallerbsen-Strauch stutzen, damit der Zaun nicht berührt wird - und einen neuen rostfreien Maschendrahtzaun montieren!" SAT.1 bietet an, beides sofort zu stiften. Ob die Schlichtungs-Initiative von "blitz"-Moderatorin Caroline Beil angenommen wird, der jahrelange Streit friedlich beigelegt und Ruhe und Versöhnung im grünen vogtländischen Auerbach einkehren kann, berichtet "blitz" am kommenden Sonntag um 18.00 Uhr. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Dieter Zurstraßen SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030-2090-2370 / Fax: 030-2090-2377 E-Mail: dieter.zurstrassen@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de jetzt auch topaktuelle Nachrichten im Netz: dj Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: