Heise RegioConcept

DeTeMedien und Verlag Heinz Heise erhalten Preise
Gold für DasÖrtliche für die ostfriesischen Inseln und Umgebung

    Hannover (ots) - DasÖrtliche für die ostfriesischen Inseln ist am 14. Juni bei der Verleihung des diesjährigen  Deutschen VerzeichnismedienPreises in der Kategorie "Print" mit Gold ausgezeichnet worden. Das Nachschlagewerk ist erstmals im April in Herausgeber- und Verlegergemeinschaft von der Deutschen Telekom Medien GmbH und dem Verlag Heinz Heise erschienen. Silber erhielten DeTeMedien und Heise in der Kategorie "Online": Die Jury würdigte die Kooperation von dasoertliche.de mit dem Kleinanzeigenmarkt heisetreff.de.

    Unter dem Titel "DasÖrtliche ohne Grenzen" hatten DeTeMedien und der Verlag Heinz Heise das neuartige örtliche Telefonbuch bei der Jury eingereicht. Neu - und für Nutzer, Inserenten und auch Feriengäste vorteilhaft - ist der gezielte regionale Zuschnitt: Die 496 Seiten starke Ausgabe enthält die sieben ostfriesischen Inseln und die Festlandorte Bensersiel, Carolinensiel, Dornum, Greetsiel, Marienhafe, Neuharlingersiel sowie Norddeich.

    Erstmals umfassen die Zusatzinformationen mehr als die Hälfte eines Buches: Allein der 138 Seiten umfassende Vorspann enthält Wissenswertes zu den sieben Inseln und Festlandorten, Verkehrspläne für Fähren, Busse sowie Flugzeiten, Gastronomie- und Unterkunftsführer, einen ausführlichen Bürgerserviceteil und eine Übersicht der Notdienste. "DasÖrtliche für die ostfriesischen Inseln und das Umland zwischen Greetsiel und Carolinensiel schafft einen großen Sprung, positioniert sich als Ratgeber in und für eine Region, sprengt seine Grenzen - und das gleich in mehrfacher Hinsicht und höchst professionell", so die sechsköpfige Jury unter Leitung von Lutz Weidner von der Deutschen Werbewissenschaftlichen Gesellschaft in ihrer Begründung.

    Mit Silber in der Kategorie "Online" hat die Jury die Kooperation von dasoertliche.de und heisetreff.de ausgezeichnet. Unter dem Schlagwort "DasÖrtliche 2.0" bieten die Herausgeber Inserenten die Möglichkeit, eigene Kleinanzeigen in ihren Online-Einträgen in www.dasoertliche.de und in Kürze auch www.dastelefonbuch.de zu platzieren, die ohne Verzögerung auch im Kleinanzeigenmarkt heisetreff erscheinen. Die Kunden können dadurch die Reichweite ihrer Inserate spürbar ausweiten und auf noch mehr Kontakte hoffen.

    Der Deutsche VerzeichnismedienPreis wurde in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal vergeben. Als Innovationspreis der deutschen Verzeichnismedien-Branche genießt er ein hohes Ansehen und zeichnet Produkte aus, die durch ein hohes Maß an Qualität und zukunftsorientierter Gestaltung überzeugen.

    Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen: Anja Plesse Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon +49 [0] 511 5352-481 Telefax +49 [0] 511 5352-563 anja.plesse@heise-medien.de www.verlag-heise.de

    Bei Veröffentlichung Belegexemplar erbeten.

    Der Verlag Heinz Heise (www.verlag-heise.de) gibt bereits seit mehr als 50 Jahren Telefonbücher heraus. In der Verlagsgruppe Heise erscheinen in GbR mit der Deutschen Telekom Medien GmbH insgesamt 99 örtliche Telefonbücher für den norddeutschen Raum sowie acht überregionale Telefonbücher.

    Aktuelle Meldungen aus der Heise Medien Gruppe finden Sie unter http://www.heise-medien.de/presseinfo

    Unter http://www.heise-medien.de/presseabo können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Pressemitteilung aus der Heise Medien Gruppe per E-Mail.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Verlag Heinz Heise
Sylke Wilde
Telefon: 0511 / 5352 - 0

Original-Content von: Heise RegioConcept, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Heise RegioConcept

Das könnte Sie auch interessieren: