ARD Das Erste

Das Erste: "Auf Leben und Tod": Aufwendige Naturdokumentation zeigt die raffinierten Strategien von Tieren bei der Jagd

München (ots) - Drei neue Episoden der Reihe "Erlebnis Erde" im Januar 2017 im Ersten

Das Erste setzt im Januar 2017 mit drei neuen Episoden die Reihe "Erlebnis Erde" fort. "Auf Leben und Tod" widmet sich in erster Linie dem ewigen Wettstreit zwischen Jägern und Gejagten. Die drei Filme zeigen dank neuester Kameratechnik die raffinierten Strategien der Tiere, wie sie noch nie zu sehen waren. Ob ein Raubtier Beute macht, hängt von zahlreichen Fähigkeiten ab: Kraft, List, Ausdauer oder Teamwork. Entscheidend sind die Bedingungen des jeweiligen Lebensraums: ob im Wald, in der Steppe, in den Ozeanen oder im ewigen Eis.

"Es gab nie zuvor eine Naturserie, die das Thema in dieser Weise angepackt hat, fokussiert auf die Strategien des Jagens und des Entkommens", hebt Produzent Huw Cordey (Silverback Films Production) hervor. Jede große Naturdokumentation müsse an die Grenzen ihres Genres stoßen. Cordey: "'Auf Leben und Tod' macht dies ganz sicher: Naturfilm trifft Drama!". Und Executive Producer Alastair Fothergill ergänzt: "Ich hoffe, die Reihe macht eines deutlich: Raubtiere scheitern normalerweise. Die meisten wissen gar nicht, wie schwierig ihr Leben ist. Auf der Jagd ist das Resultat nie gewiss."

Geduld und Ausdauer mussten auch die Filmteams an den Tag legen, um diese eindrucksvollen Bilder einzufangen. Allein zwei Jahre und mehrere Expeditionen bedurfte es beispielsweise, um erstmals die Jagd eines Orcas nach einem Buckelwalkalb vor der Küste Australiens zu filmen. Die drei Episoden sind zu sehen am 9. Januar ("Die große Jagd"), 16. Januar ("Die Arktis") und 23. Januar 2017 ("Der Wald"), jeweils montags um 20:15 Uhr im Ersten.

"Auf Leben und Tod" wurde produziert von der Silverback Films Production, in Koproduktion mit der BBC Worldwide, BBC America, CCTV9 und dem NDR unter Beteiligung des BR und WDR. Im Producerteam für den NDR Naturfilm: Tom Synnatzschke. Die Redaktion haben Ralf Quibeldey (NDR), Gabriele Conze (WDR) und Christine Peters (BR).

Weitere Informationen können akkreditierte Journalisten dem Presseheft "Erlebnis Erde: Auf Leben und Tod" im Pressedienst Das Erste unter https://presse.daserste.de entnehmen. Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42887, E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: