ARD Das Erste

ARD-Hauptstadttreff 2016
Volker Herres: "Politisches Geschehen nachvollziehbar und verständlich machen"

München (ots) - Beim ARD-Hauptstadttreff 2016 trafen sich am Donnerstagabend rund 500 Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Medien im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Zu den Gästen des Abends gehörten Bundeskanzlerin Angela Merkel, zahlreiche Kabinettsmitglieder sowie Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder.

In seiner Begrüßungsrede betonte ARD-Programmdirektor Volker Herres die besondere Verantwortung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: "Wir sollten Besorgnisse, Verärgerungen und Frustrationen ernst nehmen. Denn ob begründet oder nicht - sie sind Teil der Realität. Als Reaktion darauf sind unaufgeregte Nüchternheit und Sachlichkeit gefragt." Herres unterstrich die Bedeutung der journalistischen Arbeit im ARD-Hauptstadtstudio, wo täglich daran gearbeitet werde, "politisches Geschehen nachvollziehbar und verständlich zu machen".

Die Gastgeber des Abends waren Patricia Schlesinger, Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, und Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin im ARD-Hauptstadtstudio.

Pressekontakt:

Presse und Information Das Erste
E-Mail: pressedienst@daserste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: