ARD Das Erste

Das Erste
"Wer weiß denn sowas?": Erstmalig zweistelliger Marktanteil in der Zuschauergruppe der 14- bis 49-Jährigen

München (ots) - Gestern erzielte "Wer weiß denn sowas" mit 10,1 Prozent erstmals einen zweistelligen Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Beim Gesamtpublikum präsentierte sich die 99. Ausgabe des schlauen Wissensspiels mit 2,45 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 16,4 % gewohnt stark.

Morgen, am Mittwoch, 13. Juli 2016, freuen sich Kai Pflaume und die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton auf die Moderatorin Ruth Moschner und den Komiker Lutz van der Horst.

Das Team aus Superhirn Bernhard Hoëcker und Ruth Moschner grübelt über eine zukunftsweisende Frage aus der Kategorie "Raumfahrt":

Womit wollen Forscher die Versorgung zukünftiger Weltraummissionen 
sichern?
a) Zuchtanlagen für Algen
b) Terrarien mit Heuschrecken
c) Gewächshaus mit künstlicher Bananenplantage 

Ruth Moschner argumentiert zunächst, dass Insekten die Nahrung der Zukunft sind. Hoëcker meint dazu aber skeptisch: "Für Heuschrecken musst du ja auch noch Heu anbauen ... Denn vor irgendwas muss die sich doch erschrecken!"

Ob das der richtige Lösungsansatz ist, oder ob das Team aus Elton und Lutz van der Horst mehr Fragen richtig beantwortet, erfahren die Zuschauer bei "Wer weiß denn sowas?" am 13. Juli um 18:00 Uhr im Ersten.

Pressekontakt:

Agnes Toellner 
Presse und Information Das Erste
Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

bibo Loebnau
Die Agentur Anke Lütkenhorst GmbH
Tel: 0221/9529080
E-Mail: kontakt@dieagentur-gmbh.de

Fotos über www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: