ARD Das Erste

Programmänderung im Ersten anlässlich des Todes von Margot Honecker

München (ots) - Aus Anlass des Todes von Margot Honecker ändert Das Erste in der Nacht vom Sonntag, 8. Mai 2016, auf Montag, 9. Mai 2016, sein Programm und sendet um 00:20 Uhr die 90-minütige Dokumentation "Der Sturz - Honeckers Ende" (NDR/SWR) des vielfach preisgekrönten Dokumentarfilmers Eric Friedler.

Der für diesen Sendeplatz geplante Fernsehfilm "Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben" entfällt.

Die vielfach ausgezeichnete NDR/SWR Dokumentation "Der Sturz - Honeckers Ende" von Eric Friedler bietet Einblicke in die Welt der Margot Honecker, der Witwe des Staatsratsvorsitzenden der DDR Erich Honecker, die in Chile im Exil lebte und keine Einsicht oder Reue zeigte, sondern eher Selbstrechtfertigungen versuchte. Die Dokumentation bietet auch Einblicke in die private Welt der Eheleute Honecker und ihr Erleben des Untergangs der DDR. Eric Friedler untersucht Honeckers letzte Tage in Deutschland und kommt bei der Analyse dieser Ereignisse zu überraschenden Erkenntnissen. Gleichzeitig porträtiert der Film mit einer eindrucksvollen Vielzahl hochkarätiger internationaler und nationaler Zeitzeugen Aufstieg und Fall dieses widersprüchlichen deutschen Politikers.

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089 / 5900-23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: