ARD Das Erste

Mehrheit der Bürger gegen Aufhebung der Visa-Pflicht für Türken in Europa

Köln (ots) -

Die von der EU-Kommission empfohlene Aufhebung des Visa-Zwangs für 
türkische Staatsbürger wird von der Mehrheit der Bürger kritisch 
gesehen. 33 Prozent finden es gut, dass Türken dann kein Visum mehr 
für kurze Aufenthalte in der EU bräuchten. 62 Prozent fänden dies 
nicht gut. Das hat eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends von Montag 
bis Dienstag dieser Woche ergeben.

Das EU-Türkei-Abkommen, mit dem die Zahl der nach Europa kommenden 
Flüchtlinge reduziert werden soll, wird in der Bevölkerung ebenfalls 
kritisch gesehen. 38 Prozent finden das Abkommen eher gut (-1 im 
Vergleich zum Vormonat), 57 Prozent finden es eher schlecht (+1).   

Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tageschau.de veröffentlicht 
und dürfen dann bereits verwendet werden.

Befragungsdaten
-	Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 
Jahren
-	Fallzahl: 1.003 Befragte
-	Erhebungszeitraum: 2.5.2016 bis 3.5.2016
-	Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
-	Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
-	Fehlertoleranz: 	1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
* bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: