ARD Das Erste

Programmänderung heute, 22. April 2016, im Ersten

München (ots) - Zu den politischen Dimensionen rund um die freiwillige Rückrufaktion von Audi, Mercedes, Opel, Porsche, Volkswagen und anderer Hersteller sendet Das Erste heute um 20:15 Uhr einen 15-minütigen "Brennpunkt".

22. April 2016, 20:15 Uhr
Brennpunkt: Massenrückruf im Abgasskandal
Moderation: Tina Hassel  

Die von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) veranlassten Abgas-Nachmessungen ergaben technische Probleme bei der Abgasreinigung, von denen europaweit insgesamt 630.000 Autos der genannten deutschen Hersteller betroffen sind. Die Sondersendung "Massenrückruf im Abgasskandal" klärt auf über die Rechte der Autofahrerinnen und Autofahrer und beschäftigt sich mit dem Einfluss der Auto-Lobby auf die Politik. Darüber spricht Moderatorin Tina Hassel mit Anton Hofreiter, Grünen-Fraktionschef im Deutschen Bundestag, und Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie. Als weiterer Gast der Sendung ist der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, angefragt. Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Den geänderten Programmablauf entnehmen Sie bitte den Seiten http://programm.daserste.de/

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation
Tel.: 030/2288-1100, Fax: 030/2288-1109
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: