ARD Das Erste

Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 25. Oktober 2015 um 21:45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Flüchtlingszustrom ohne Ende - Wird Europa jetzt zur Festung?

Sie harren aus trotz Regen, Matsch und Kälte: An den Grenzen auf dem Balkan warten Zehntausende Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen auf ihre Weiterreise. Während sich ihre Situation von Tag zu Tag verschärft und der nahende Winter auch in Zeltlagern hierzulande Probleme bereitet, wird auf politischer Ebene noch immer um eine Einigung gerungen - bislang ohne großen Erfolg. Wer trägt die Hauptverantwortung für die dramatische Situation auf dem Balkan? Versagt die europäische Gemeinschaft angesichts der politischen und humanitären Krise? Wie kann eine Lösung aussehen - Abschottung oder unbegrenzte Aufnahme?

Darüber spricht Günther Jauch mit

Elmar Brok (CDU, Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige 
Angelegenheiten im EU-Parlament)
Peter Gauweiler (CSU, Jurist und ehemaliger stellvertretender 
Parteivorsitzender)
Melissa Fleming (Sprecherin des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR)
Hans-Ulrich Jörges (Journalist und Mitglied der 
"Stern"-Chefredaktion)
Frank A. Meyer (Schweizer Publizist) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Simone Bartsch
Tel: 030/4119880-153, E-Mail: bartsch@iutv.de
Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: