ARD Das Erste

Filmfest Hamburg: ARD Degeto-Fernsehfilm "Frauen" gewinnt Hamburger Produzentenpreis

München (ots) - Der diesjährige Hamburger Produzentenpreis für Deutsche Fernsehproduktionen geht an die Produzentin Brit Possardt (Calypso Entertainment GmbH) für die ARD Degeto-Komödie "Frauen". Der mit 25.000 Euro dotierte und von der VFF (Verwertungsgesellschaft der Film und Fernsehproduzenten) gestiftete Preis wurde gestern Abend in einer feierlichen Zeremonie im Rathaus der Freien und Hansestadt Hamburg verliehen. Insgesamt konkurrierten 12 Filme in der Sektion "16:9 - Fernsehen im Kino" um diese begehrte Auszeichnung.

"Die Produzentin Brit Possardt hat die Tragikomödie "Frauen" mit großem persönlichem Engagement und viel Leidenschaft produziert. Den Hamburger Produzentenpreis hat sie mehr als verdient - wir gratulieren Frau Possardt sowie allen Beteiligten sehr herzlich und bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit. Diese Auszeichnung unterstreicht einmal mehr die Klasse der Produktionen auf dem Freitags-Sendeplatz, auf dem wir Qualität, Kreativität und lebensnahe Themen verbinden", so Christine Strobl, Geschäftsführerin der ARD Degeto.

Aus der Begründung der Jury: "Eine kluge Tragikomödie über zwei Schwestern und ihre krebskranke Freundin, die ein sehr ernstes Thema verhandelt und es schafft, im Angesicht des Todes das Leben zu feiern. Für uns eine herausragende Gesamtleistung der Produzentin, Brit Possardt, weil hier alle Abteilungen kunstvoll ineinandergreifen, von der Idee, über das sehr gute Drehbuch mit seinen hintergründigen Dialogen, die Kamera und Regieführung, das fantastische SchauspielEnsemble um Katja Riemann, Nicolette Krebitz, Sophie von Kessel, Damian Hardung und Ben Becker. Besonders hervorzuheben ist auch die komponierte Filmmusik mit einem fantastischen Titelsong, einem Ohrwurm, der unbedingt herausgebracht werden sollte. Lachen und Weinen liegen hier nah beieinander und der Film schafft damit einen besonderen Spagat, den man SO nicht häufig im Deutschen Fernsehen sieht. Vielen Dank an Brit Possardt für diese herausragende Gesamtleistung!"

Unter der Regie von Jan Ruzicka spielen Katja Riemann, Nicolette Krebitz und Sophie von Kessel drei Frauen, die von ihrem Leben auf unterschiedlichste Art gebeutelt sind. Früher hatten sie eine Band namens "Chix" und nichts konnte sie trennen. Heute hat jede von ihnen ihre ganz persönlichen Probleme. Karla (Katja Riemann) bekommt von ihrem Mann (Thomas Huber) eine schwangere Abiturientin als dessen neue Freundin präsentiert. Die allein-erziehende Sascha (Nicolette Krebitz) kämpft gegen den Brustkrebs und die Ängste ihres Sohnes. Alice (Sophie von Kessel), scheinbar die Glücklichste, steht vor den Scherben ihrer Ehe. Dann kommt Sascha die zündende Idee: Das Revival der "Chix" soll sie wieder zusammenbringen. Raus aus dem Schatten, rauf auf die Bühne.

"Frauen" ist eine Produktion der Calypso Entertainment GmbH (Produzentin: Brit Possardt) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Drehbuch stammt von Hardi Sturm nach einer Idee von Iris Kobler und Stefan Gärtner. Für die Redaktion zeichnen Birgit Titze und Sascha Schwingel verantwortlich.

Das Erste zeigt "Frauen" voraussichtlich im kommenden Jahr.

Pressekontakt:

ARD Degeto, Carina Hoffmeister,
Tel. 069/1509-331, E-Mail: carina.hoffmeister@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: