ARD Das Erste

"Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk"
Drehbeginn für eine weihnachtliche Familiengeschichte mit Klausjürgen
Wussow, Michael Lesch und Ursula Buschhorn

    München (ots) - Im winterlichen Wien fiel die erste Klappe für den
Fernsehfilm des Ersten "Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk". Noch bis
einschließlich 31. Januar 2002 stehen Klausjürgen Wussow ("Klinik
unter Palmen", "Zwei unter einem Dach"), Michael Lesch ("MDR-Tatort:
Verhängnisvolle Begierde", "Klinik unter Palmen"), Ursula Buschhorn
("Sieben Tage im Paradies", "Das Mädchen aus der Torte") und der
kleine Wolf Niklas Schykowski ("Paps, Versprechen hält man!") vor der
Kamera von Zivko Zalar. Das Drehbuch von Marlis Ewald ("Rosamunde
Pilcher: Die Rose von Kerrymore") inszeniert Karin Hercher
("Adelsromanzen - Sehnsucht nach Sandin").
    
    Wien in der Vorweihnachtszeit: Vom Weihnachtsmann wünscht sich der
kleine Jacob (Wolf Niklas Schykowski), sieben Jahre alt, nichts
sehnlicher als einen Opa. Der Junge ahnt nicht, dass der
Weihnachtsmann, dem er sich anvertraut, tatsächlich sein Großvater
Eduard (Klausjürgen Wussow) ist. Dieser merkt zwar sofort, wen er vor
sich hat, gibt sich seinem kleinen Enkel jedoch nicht zu erkennen. Zu
sehr überrascht ihn die unerwartete Situation - zumal sein Sohn
Robert (Michael Lesch), Jacobs Vater, vor vielen Jahren den Kontakt
zu Eduard abgebrochen hatte. Jacob indes glaubt fest an die Erfüllung
seines Herzenswunsches. Um so größer ist seine Enttäuschung am
Heiligen Abend, als weder der erwartete Weihnachtsmann, noch der heiß
ersehnte Opa zu ihm kommen. Er beschließt, sich auf eigene Faust auf
die Suche zu machen. Ein Irrweg durch das weihnachtliche Wien
beginnt. Bevor Robert und seine Frau Katharina (Ursula Buschhorn)
ihren Sohn glücklich in die Arme schließen und außerdem Eduard und
Robert einander wieder näher kommen können, müssen einige Turbulenzen
überstanden werden.
    
    In weiteren Rollen spielen Alexandra Kamp ("Antonia - Zwischen
Liebe und Macht") als Eduards Nachbarin Sabine, Michael Roll ("Sieben
Tage im Paradies") als Roberts Bruder Jochen und Alma Hasun als
Jacobs neunjährige Freundin Maxi.
    
    "Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk" ist eine Produktion der Lisa
Film in Zusammenarbeit mit der ARD/DEGETO für Das Erste. Die
Redaktion liegt bei Birgit Meysing (ARD/DEGETO). Das Erste zeigt "Ein
himmlisches Weihnachtsgeschenk" voraussichtlich Weihnachten 2002.
    
ots Originaltext: ARD Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Lisa Film, Cecilia Muschitz
Tel: 0043/1/5131115, Fax: 0043/1/5130735
E-Mail: muschitz@lisafilm.at

ARD/DEGETO, Presse und Programmbetreuung, Jürgen Knoop
Tel: 069/1509-347, Fax: 069/1509-399
E-Mail degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: