ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 2. Februar 2015, 20.15 - 21.15 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Alzheimer als Komödie - hilft Lachen gegen die Angst?

Die Gäste:
Til Schweiger (Schauspieler, Regisseur und Produzent; in seinem 
aktuellen Kinofilm "Honig im Kopf" beschäftigt er sich mit dem Thema 
Alzheimer)
Gerald Hüther (Professor der Neurobiologie, Hirnforscher Uniklinik 
Göttingen)
Bettina Michel (betreut ihren demenzkranken Vater Rudi Assauer; 
Buchautorin "Papa, ich bin für dich da")
Rita Süssmuth (Ehemalige Bundestagspräsidentin 1988 - 1998 und 
ehemalige Bundesfamilienministerin 1985 - 1988)
Christiane Grote (Pflege- und Gesundheitsexpertin Verbraucherzentrale
NRW) 

"Honig im Kopf" ist als Film ein Hit. Millionen lachen im Kino über Alzheimer oder sind zu Tränen gerührt. Aber wird diese Komödie der unheimlichen Krankheit Alzheimer auch gerecht? Hilft das Lachen vielleicht sogar, besser mit der Angst vor der Krankheit umzugehen?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: