ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für die Degeto-Komödie "Besser spät als nie" (AT) mit Nele Mueller-Stöfen, Jochen Horst, Helen Woigk u.a.

München (ots) - Mit über 40 wagt Catrin den Sprung zurück an die Uni, um ihr damals abgebrochenes Medizin-Studium zu Ende zu bringen, notgedrungen weit weg von Berlin, in Marburg. Ihr Ehemann Frank kann die Entscheidung zunächst nicht nachvollziehen und sieht nicht, dass Catrins Wunsch keine Absage an ihre Liebe ist. Die Beziehung steuert in eine Krise - aber Catrin ist entschlossen, ihren Traum nicht aufzugeben. Besser spät als nie. Die Dreharbeiten in Berlin und Marburg dauern noch bis zum 19. Oktober 2014.

Zum Inhalt: Die Welt stand weit offen für Catrin (Nele Mueller-Stöfen) und Frank (Jochen Horst), damals, als sie mit ihren Freunden im VW-Bulli zum Surfen an den Strand fuhren, Wind im Haar, große Zukunftspläne im Kopf. Die Schwangerschaft mit ihrer Tochter Annika (Helen Woigk) sollte Catrins gerade begonnenes Medizin-Studium nicht durchkreuzen - wir packen das! Aber es kam anders. Heute, 25 Jahre später, müht sich Catrin in ihrem schicken Penthouse mit Blick über Berlin damit ab, komplizierte Yoga-Übungen einigermaßen aufrecht auf die Matte zu bringen. Während Frank, mittlerweile Anzugträger mit Business-Verantwortung, sein Handy als engsten Freund erkoren hat und Tochter Annika die Nächte im Club durchtanzt und sich eher widerwillig ihrem Medizin-Studium widmet. Catrin blättert in ihrem alten Anatomieatlas, in dem so viele Hoffnungen steckten - und beschließt spontan, ihre Tochter nach den Semesterferien nach Marburg zu begleiten. Annikas WG-Genossen, die Fete zum neuen Semester, die Ausstrahlung des ehrwürdigen Anatomie-Saals - eine Welle von Gefühlen bestärkt Catrin in ihrem Entschluss: Sie will ihr Medizinstudium zu Ende bringen, auch wenn sie dafür eine Wochenend-Ehe führen muss. Aber ihr Mann Frank ist absolut nicht einverstanden und missversteht Catrins Aufbruch als Kampfansage. Auf dem Campus muss Catrin unter Mitstudenten bestehen, die locker im Alter ihrer Kinder sind, was ihre Tochter Annika zunächst ziemlich peinlich findet. Nun stehen Latein, Anatomie und stressige Prüfungen auf dem Stundenplan. Trotzdem - Catrin zieht gegen alle Widerstände, Rückschlägen und emotionalen Umwegen ihr Ding durch. Und so wird das Studium immer mehr zu einer Weichenstellung hin zum Ziel ihrer Träume, ihrer eigenen Wünsche und ihrer selbstbewussten Rolle in einer modernen Familie. In weiteren Rollen spielen Daniel Fritz-Göller, Nicole Marischka, Paul Falk, Björn Meyer, Patrick Heyn, Peter Benedict u.a.

"Besser spät als nie" (AT) ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television (Produzenten: Quirin Berg, Max Wiedemann, ausführende Produzentin: Nina Philipp) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Drehbuch stammt von Stefan Kuhlmann. Regie führt Christoph Schnee. Die Redaktion liegt bei Claudia Luzius (ARD Degeto).

Pressekontakt:

DZ! Kommunikation Dieter Zurstraßen, Tel.: 030/3101 88 66  Fax: 
030/313 38 11,
E-Mail: dz@dz-kommunikation.de

ARD Degeto Carina Hoffmeister, Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399,
E-Mail: carina.hoffmeister@degeto.de

Foto über www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: