ARD Das Erste

Das Erste
Fußball-WM 2014: Finale Deutschland - Argentinien am Sonntag, 13. Juli, live im Ersten

München (ots) - Nach dem fulminanten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag und ihrem Einzug in das Finale der FIFA Fußball-WM in Brasilien steht nun auch der Gegner für das Endspiel am kommenden Sonntag fest. Argentinien hat es geschafft und sich im Halbfinale gegen die Niederlande am Ende im Elfmeterschießen durchgesetzt. 19,52 Millionen Zuschauer schalteten gestern Abend das Programm des Ersten ein, um live mitzuerleben, wer die deutsche Elf zum Duell um den WM-Pokal herausfordert. Das entsprach einem Marktanteil von 72,9 Prozent - damit einer der höchsten, die jemals bei einem nicht-deutschen Fußballspiel gemessen wurden. Erneut waren die Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sehr an dem Ergebnis interessiert: 7,74 Millionen Zuschauer (71,2 Prozent Marktanteil) waren dabei.

Am Sonntag, 13. Juli, überträgt Das Erste live das mit Spannung erwartete WM-Finale Deutschland - Argentinien. Die ARD trägt der Bedeutung dieses Endspiels Rechnung und verlegt die Moderation der Sendung weg von der Copacabana direkt ins legendäre "Estádio do Maracanã" in Rio de Janeiro, um direkt und noch näher am Geschehen zu sein. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl moderieren die komplette Übertragung aus einem Glasstudio im Stadion. Beginn der Vorberichterstattung ist 18.10 Uhr. Ab ca. 18.30 Uhr ist ein Rückblick auf die Fußball-WM 2014 geplant, bevor um ca. 19.20 Uhr die offizielle Schlussfeier live gezeigt wird. Reporter des Endspiels, das um 21.00 Uhr angepfiffen wird, ist Tom Bartels.

Das gesamte Wochenende steht darüber hinaus im Zeichen dieses Fußball-WM-Finales. In der Nacht von Samstag, 12. Juli, auf Sonntag, 13. Juli, erinnert Das Erste ab 1.05 Uhr in einer ausführlichen vierstündigen "WM Klassiker"-Sendung an alle drei Weltmeisterschaften, bei denen Deutschland bislang den Titel erringen konnte (1954, 1974 und 1990) sowie an die WM 1986, als die deutsche Mannschaft im Finale gegen Argentinien verlor. In der "Sportschau live"-Sendung am Sonntag ab 13.15 Uhr mit DTM, Triathlon, Kanu, Rudern etc. gibt es regelmäßige Live-Schalten nach Rio de Janeiro, um die TV-Zuschauer auf das große Endspiel am Abend einzustimmen. Am Montag, 14. Juli, sendet Das Erste um 20.15 Uhr darüber hinaus eine "WM extra"-Sendung, um die Nacht nach dem Fußball-WM-Finale aufzuarbeiten. Gerhard Delling berichtet live aus Rio vom Team-Hotel der deutschen Nationalmannschaft.

Die geplanten Sendetermine zur Fußball-WM im Ersten:

Samstag, 12. Juli 2014

01.05-5.05 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM extra
Klassiker
Moderation: Michael Antwerpes
WM-Finale 1954 Deutschland - Ungarn in Bern
WM-Finale 1974 Niederlande - Deutschland in München
WM-Finale 1986 Argentinien - Deutschland in Mexico City
WM-Finale 1990 Argentinien - Deutschland in Rom

dazwischen ca. 2.38-2.40 Uhr
Tagesschau


Sonntag, 13. Juli 2014

18.10-19.58 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM extra
Vor dem Finale
Aktuelle Berichte, Hintergründe und Interviews

ca. 18.30 Uhr
WM-Rückblick
Autor: Marc Schlömer 
Übertragung aus Rio de Janeiro

ca. 19.20 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM live
Schlussfeier
Reporter: Tom Bartels
Übertragung aus Rio de Janeiro 

20.15 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM live
Aktuelle Berichte, Hintergründe und Interviews
Moderation: Matthias Opdenhövel
Experte: Mehmet Scholl 

21.00 Uhr
Deutschland - Argentinien
Finale
Reporter: Tom Bartels
Übertragung aus Rio de Janeiro

dazwischen ca. 21.50-21.57 Uhr 
Tagesthemen



Montag, 14. Juli 2014

10.03-12.00 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM extra
Deutschland - Argentinien 
Finale
Moderation: Michael Antwerpes
Zusammenfassung aus Rio de Janeiro

20.15-ca. 20.30 Uhr
FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT BRASILIEN 2014
WM extra
Nach dem Finale
Moderation: Gerhard Delling
Übertragung aus Rio de Janeiro  

Den geänderten Programmablauf für Samstag und Montag finden Sie in Kürze auch auf den Seiten http://programm.daserste.de

Pressekontakt:

Swantje Lemenkühler, Koordination Sport Das Erste
Tel.: 089/5900 23780, E-Mail: Swantje.Lemenkuehler@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: