ARD Das Erste

Das Erste
Zuschauerbilanz Mai 2014: Das Erste punktet mit Information, Fiktion, Unterhaltung und Sport

München (ots) - Im Mai hatte Das Erste einen Marktanteil von 12,0 % und war damit gleichauf mit dem ZDF. Bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern lag der Marktanteil des Ersten bei 7,1 % gegenüber 5,7 % beim ZDF. Die Dritten Programme der ARD erreichten im vergangenen Monat zusammengenommen 12,6 %. Auf RTL entfiel ein Marktanteil von 10,6 %, Sat.1 kam auf 8,2 %. Im Hauptabendprogramm zwischen 20.00 und 23.00 Uhr war Das Erste mit einem Marktanteil von 15,4 % die klare Nummer 1.

Die sechs erfolgreichsten Sendungen des vergangenen Monats liefen im Ersten: Das DFB-Pokalfinale Bayern München - Borussia Dortmund erreichte 14,25 Millionen Zuschauer (47,8 % Marktanteil) und war damit die meistgesehene Sendung des bisherigen Jahres. Auf Platz 2 lag die Hauptausgabe der "Tagesschau" am 17. Mai mit 12,22 Millionen Zuschauern (Marktanteil 40,3 %) allein im Ersten. Ganz oben in der Zuschauergunst standen einmal mehr die Filme der "Tatort"-Reihe: "Ohnmacht" (WDR) am 11. Mai mit 10,14 Millionen Zuschauern (28,9 % MA), "Alle meine Jungs" (Radio Bremen) mit 9,72 Millionen Zuschauern (28,4 % MA) und "Am Ende des Flurs" (BR) mit 9,31 Millionen Zuschauern (26,2 % MA). Das diesjährige Finale des "Eurovision Song Contest" (NDR) am 10. Mai sahen 8,90 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 34,3 % entspricht.

Im Vorabendprogramm konnte das "Quizduell" mit Jörg Pilawa mit durchschnittlich 1,27 Millionen Zuschauern (Marktanteil 8,4 %) einen beachtlichen Erfolg erzielen.

Einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Ersten hatte die Information: Mit durchschnittlich 8,53 Millionen Zuschauern (32,4 % MA) im Ersten, in den Dritten Programmen, in 3sat und in Phoenix ist die "Tagesschau" auch im Mai 2014 die meistgesehene Nachrichtensendung im deutschen Fernsehen. Die "heute"-Sendung im ZDF und in 3sat erreichte durchschnittlich 3,36 Millionen Zuschauer (16,7 % MA), "RTL aktuell" kam auf 3,06 Millionen Zuschauer (16,2 % MA) und die Sat.1-Nachrichten schalteten 1,34 Millionen Zuschauer (5,2 % MA) ein.

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-23867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: