ARD Das Erste

Das Erste
GÜNTHER JAUCH am 19. Januar 2014 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Mein Tod gehört mir! - Gibt es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben?

Jeder soll sich töten dürfen - egal, ob er körperlich, psychisch, schwer oder gar nicht krank ist - und dabei jede erdenkliche Unterstützung erhalten. Das ist die radikale Forderung von Udo Reiter, ehemaliger Intendant des MDR. Die neue Bundesregierung plant genau das Gegenteil. Die Regelungen zur Sterbehilfe sollen weiter eingeschränkt werden. Sollte jeder ein Recht auf Selbsttötung haben - auch wenn er nicht todkrank, sondern schlicht "lebenssatt" ist? Sollte die Sterbehilfe in Deutschland freigegeben oder weiter eingeschränkt werden? Wie kann man einem Sterbenskranken einen würdevollen Tod ermöglichen?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit
Udo Reiter (ehemaliger Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks)
Franz Müntefering (SPD, ehemaliger Parteivorsitzender und 
Bundesminister a.D.)
Petra Bahr (Pfarrerin und Kulturbeauftrage des Rates der EKD)
Christian-Uwe Arnold (Urologe und Sterbehelfer) 

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Anabel Bermejo,
Tel: 030/4119880-152, E-Mail: bermejo@iutv.de

Pressefotos von Günther Jauch finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: