ARD Das Erste

Das Erste
"Das Quiz mit Jörg Pilawa" sucht Kandidatenpaare

München (ots) - Wer einen besten Freund oder eine beste Freundin, einen Lieblingsonkel oder eine Lieblingstante, einen Geliebten oder eine Geliebte hat, kurzum: wer zu einer anderen Person in einer engeren Beziehung steht und nebenbei auch noch 500.000 Mark gewinnen möchte, der sollte sich jetzt mit dem Partner seiner Wahl bei "Das Quiz mit Jörg Pilawa" bewerben. Und das geht so: Anrufen unter der Hotline-Nr. 0190/636637 (CompuTel 0,81 DM/Min.), schreiben an: Das Quiz mit Jörg Pilawa, Postfach 701364, 22013 Hamburg oder www.das-erste.de anklicken. Jörg Pilawa will das Ratefieber in Deutschland mit einem neuen Quiz so richtig auf Touren bringen. Der sympathische Quizmaster stellt seine Fragen ab sofort exklusiv für die ARD - im Ersten ab 25. Juli 2001, mittwochs bis freitags um 18.54 Uhr. In "Das Quiz mit Jörg Pilawa" spielen - und das ist neu - Kandidatenpaare gemeinsam um das große Geld. Bei Jörg Pilawa können alle mitmachen, die verliebt, verlobt, verheiratet sind oder sich einfach gut verstehen: wie der Vater mit dem Sohn, die Oma mit der Enkelin oder die Sekretärin mit ihrem Chef. Es gilt: Wer weiß es besser? Wer behält die Nerven? 500.000 Mark kann jedes Paar gemeinsam abräumen. Auf dem Weg zum großen Geld können sich die Partner, die abwechselnd befragt werden, helfen. Doch um eine halbe Million zu gewinnen, sind gemeinsam zwölf knifflige Fragen richtig zu beantworten. Dabei können die Kandidaten aus vier Antwortvorgaben wählen. Was passiert aber, wenn ein Partner patzt oder vom anderen überstimmt wird? "Das Quiz mit Jörg Pilawa" verspricht den Zuschauern im Ersten Spannung pur in jeder "Beziehung" und dabei jede Menge Spaß beim Mitfiebern und Mitraten. ots Originaltext: Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Burchard Röver Presse und Information Das Erste Tel. 089/5900-3867 Fax 089/5501259 E-Mail b.roever@das-erste.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: