Das Erste
Elke Heidenreich zurück in der "Verbotenen Liebe": Nun knackt sie einen Safe

   

München (ots) - Elke Heidenreich hat nicht nur ein Faible für Kunst, Kultur und Literatur. Sie ist zudem eine große Verehrerin der ARD-Soap "Verbotene Liebe". Im letzten Jahr ging ein großer Wunsch für die Schriftstellerin und Literaturkritikerin in Erfüllung: Als Privatdetektivin Felizitas Haverdorn feierte sie einen vielbeachteten Gastauftritt in ihrer Lieblingsserie. Jetzt gibt es in Folge 4.248, voraussichtlich am 18. März 2013 im Ersten, ein Wiedersehen mit der bekannten Autorin.

Mit einem neuen Auftrag kehrt Privat-Detektivin Felizitas Haverdorn zurück: Wieder ist sie im Auftrag von Serienfiesling Ansgar von Lahnstein (gespielt von Wolfram Grandezka) unterwegs. Schon seit einiger Zeit verfügt Clarissa von Anstetten (Isa Jank) über delikate Informationen zu Schwarzgeldkonten des jungen Grafen. Felizitas soll daher einen Safe knacken, um die heiklen Unterlagen wieder in Ansgars Besitz zu bringen. Auch dieses Mal musste man Elke Heidenreich nicht lange bitten, der "Verbotenen Liebe" die Ehre zu erweisen: "Ich sehe die Serie regelmäßig und habe sowieso das Gefühl, dazu zu gehören, so viel Spaß macht sie mir. Ich spiele auch gerne ein zweites Mal mit, weil das erste Mal so ein Vergnügen bereitet hat." Seit über 2000 Folgen gehört sie zu den Fans der Serie und lässt sich ihre tägliche Dosis Liebe, Leidenschaft und Intrigen nicht nehmen: "Mehr Eskapismus aus lähmendem Alltag kann gar nicht sein. Hier ist das ganz Ernste dicht beim ganz Komischen, Grenzen verwischen, Triviales und Wichtiges mischen sich wie Currywurst und Champagner." Das schrieb sie jüngst in ihrem Essay für "Die Welt". Die aus dem Ruhrpott stammende Elke Heidenreich schrieb Fernsehgeschichte mit ihrer Figur der schnodderigen Metzgersgattin Else Stratmann. In über 4.000 Beiträgen für das Radio, aber auch auf Kleinkunstbühnen und im Fernsehen beim "Aktuellen Sportstudio" und bei den Olympischen Spielen von Los Angeles und Seoul schwadronierte Else Stratmann über Gott und die Welt. Elke Heidenreich arbeitet als Drehbuch- und Hörspielautorin für Radio und Fernsehen und moderierte zahlreiche Talkshows. 2003 bekam sie den "Bambi" für die Moderation ihrer Literatursendung "Lesen!". 2011 erhielt sie zusammen mit Tom Krausz den Internationalen Literaturpreis "Corine" für das Werk "Dylan Thomas - Waliser. Dichter. Trinker".

"Verbotene Liebe", montags bis freitags um 18.00 Uhr im Ersten

Im Internet: www.daserste.de/liebe

Pressefotos unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Pressebüro "Verbotene Liebe",  c/o Picture Puzzle Medien
Ulrike M. Schlie, Stefanie Wichmann 
Tel.: 0221/500039-11, Fax: 0221/500039-20
E-Mail: vl-presse@picturepuzzlemedien.de 
Sendung: Mo, 18.03.2013 | 18:00 | Verbotene Liebe (4248) | Serie