ARD Das Erste

Das Erste: GÜNTHER JAUCH am 18. März 2012 um 21.45 Uhr im Ersten

München (ots) - Das Thema:

Joachim Gauck - der Volks-Präsident?

"Yes, we Gauck!" Nie hat ein angehender Bundespräsident so viele Vorschusslorbeeren bekommen wie Joachim Gauck. Nie war ein Kandidat für das erste Amt im Staat so populär. Nie waren die Erwartungen an einen Bundespräsidenten so hoch wie dieses Mal. Wofür steht Joachim Gauck? Warum ist er so beliebt? Was steckt hinter der Kritik an seiner Person und seinen politischen Positionen? Sind die Erwartungen an den neuen Bundespräsidenten überzogen?

Darüber diskutiert Günther Jauch mit:
Sibylle Hammer (Freundin der Familie Gauck)
Philipp Rösler (FDP, Vize-Kanzler, Bundesminister für Wirtschaft, 
Parteivorsitzender)
Hans-Jochen Vogel (SPD, ehemaliger Bundesminister und 
Parteivorsitzender)
Edmund Stoiber (CSU, ehemaliger Ministerpräsident des Freistaats 
Bayern und Parteivorsitzender)
Gesine Lötzsch (Die Linke, Parteivorsitzende)
Georg Mascolo (Chefredakteur "Der Spiegel") 

Zuschauer können und sollen sich gerne vor und während der Sendung per Mail an der Diskussion beteiligen. Die Redaktion ist erreichbar unter: mail@guenther-jauch.de

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD unter redaktioneller Federführung des NDR für Das Erste.

GÜNTHER JAUCH im Internet unter www.daserste.de/guentherjauch

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de
I&U TV Produktion GmbH & Co. KG, Anabel Bermejo,
Tel: 030/4119880-152, E-Mail: bermejo@iutv.de
Pressefotos von Günther Jauch und druckfähiges Bildmaterial zur
aktuellen Sendung finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: