ARD Das Erste

Monatsbilanz Januar: RTL und die Dritten Programme der ARD vor dem ZDF und dem Ersten

München (ots) - Die aktuellen Zahlen der GfK-Fernsehforschung für den Monat Januar ergeben: RTL liegt mit 14,3 % Marktanteil vor den Dritten Programmen der ARD, die es auf 13,5 % brachten; gefolgt vom ZDF mit 13,3 % und dem Ersten mit 13,0 % Marktanteil. Das Informationsangebot des Ersten wurde zu Beginn des neuen Jahres von den Zuschauern besonders intensiv genutzt: Durchschnittlich 9,71 Millionen sahen die Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20.00 Uhr, das entspricht einem Marktanteil von 30,8 %, rechnet man die zeitgleiche Ausstrahlung in den Dritten sowie auf 3sat und Phoenix ein. Die meisten Deutschen bringen sich mit der "Tagesschau" auf den neuesten Stand der Dinge: Allein im Ersten erzielte die Nachrichtensendung Spitzenwerte bis zu 9,31 Millionen, das entspricht Marktanteilen bis zu 27,2 %. Die Diskussion über den Begriff der "Leitkultur" bei "Sabine Christiansen" verfolgten 5,51 Mio. Zuschauer (19,3 % MA). Die meistgesehene Sendung im Ersten war der NDR-"Tatort" vom 7. Januar. Knapp 9,5 Millionen Zuschauer waren dabei, als das beliebte "Tatort"-Duo Stoever und Brockmöller alias Manfred Krug und Charles Brauer mit "Tod vor Scharhörn" ihren letzten Fall lösten. Damit sind sie das dienstälteste Ermittler-Team. Nach insgesamt 41 Einsätzen gehen die beiden Kommissare in den wohlverdienten Ruhestand. Nicht minder erfolgreich waren auch die "Tatort"-Kollegen vom ORF: "Nichts mehr im Griff" mit Chefinspektor Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und seinem bewährten Team verfolgten 7,17 Mio. (20,0 % MA). Spannende Krimi-Unterhaltung boten auch die beiden Folgen vom "Polizeiruf 110": Den ersten Fall der beiden Kommissare Jo Obermaier (Michaela May) und Jürgen Tauber (Edgar Selge) mit dem Titel "Gelobtes Land" (BR) sahen 6,61 Millionen Zuschauer (MA 18,0 %), "Jugendwahn" vom MDR 6,02 Mio. (16,3 %). Im FilmMittwoch des Ersten ließen sich 6,73 Mio. Zuschauer von der romantischen Lovestory "Die Braut meines Freundes" begeistern, das entspricht einem Marktanteil von 20,6 %. Und die sechste Staffel der "Klinik unter Palmen" brachte den Zuschauern im Ersten einen Hauch mexikanischer Sonne in die winterliche Jahreszeit: 5,76 Mio. Zuschauer (18,2 % MA) sahen Klaus-Jürgen Wussow und seinem Ärzte-Team der Maya-Klinik bei der Arbeit zu. In der Unterhaltung startete "Guinness - Die Show der Rekorde" mit 5,67 Mio. Zuschauern ins neue Jahr. Die von Reinhold Beckmann präsentierte Show der Superlative lag am Samstag, dem 27. Januar, in der Primetime mit einem Marktanteil von 18,2 % nicht nur vor "Big Brother - Der Einzug" bei RTL, sondern auch vor der übrigen Konkurrenz. ots Originaltext: ARD Das Erste Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 2887, Fax: 089/550 1259 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: