ARD Das Erste

Die Sendung "Sabine Christiansen" am Sonntag, 28. Januar, 21.45 Uhr vom NDR, hat das Thema: Diffamieren, kriminalisieren - ist das die neue Leitkultur?

    München (ots) -
    
    Die Gäste: Renate Künast (Vorsitzende B' 90/Grüne und Ministerin
für Verbraucherschutz), Franz Müntefering (SPD-Generalsekretär),
Laurenz Meyer (CDU-Generalsekretär), Peter Boenisch
(Springer-Aufsichtsrat und ehem. Regierungssprecher), Sven-Georg
Adenauer (Landrat und Enkel Konrad Adenauers, CDU)
    
    Regierungssprecher Heye spricht von "geistigem Bürgerkrieg", die
CDU-Vorsitzende Angela Merkel und ihr Generalsekretär Laurenz Meyer
sehen schlicht einen "Fehlgriff": Selten hatte die Auseinandersetzung
zwischen Regierung und Opposition so viel persönliche Schärfe. Nach
den Attacken auf Joschka Fischer und Jürgen Trittin wegen ihrer
Vergangenheit präsentierte die CDU ein "Fahndungsfoto" vom
Bundeskanzler als "Rentenbetrüger".  Die umstrittene Aktion, von
Merkel und Meyer inzwischen bedauert, hat die eigene Partei heftig
erschüttert  und bohrende Fragen nach Kompetenz und Harmonie in den
Führungsgremien der Union aufgeworfen. Doch die Schwäche der
Opposition entlastet die Regierung kaum: Neben den persönlichen
Problemen Fischers und Trittins sorgen die BSE-Krise und Riesters
glanzlose Renten-Reform für Druck. Gerhard Schröder sieht sich sogar
als Opfer einer Kampagne von Springer- und Bauer-Verlag. Wann kehren
wir zurück zur Sachpolitik? Wird Diffamieren und Kriminalisieren vor
den entscheidenden Landtagswahlen im März zur neuen deutschen
Leitkultur? Und fällt die Politik zurück in ihre alten Feindbilder?
Diese und andere Fragen diskutiert Sabine Christiansen mit ihren
Gästen am Sonntag ab 21.45 Uhr im Ersten.
    
      "Sabine Christiansen" - Sehen, was dahinter steckt! Sonntag, 28.
Januar, ab 21.45 Uhr im Ersten.          
    
    Redaktion: Dr. Jan Schulte-Kellinghaus
    
ots Originaltext: Das Erste
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner für weitere Auskünfte: Stephan Clausen MedienKontor
GmbH Telefon: 030/254 32-112

Weitere Informationen sowie Bildmaterial auch unter:
www.das-erste.de/christiansen oder www.sabine-christiansen.de

Christine Gandré
Presse und Information
Das Erste Programmdirektion
Erstes Deutsches Fernsehen/ARD
Arnulfstr. 42
80335 München Telefon:
089/5900 3868 Fax:        
089/550 1259 Mail:      
c.gandre@das-erste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: