ARD Das Erste

Das Erste: "hart aber fair" am Mittwoch, 24. November 2010, um 21.45 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Wenn Mutter plötzlich hilflos ist: Wer kann sich noch gute Pflege leisten?

Die Gäste:

Jens Spahn (CDU, Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) Mariella Ahrens (Schauspielerin, Gründerin des Vereins "Lebensherbst") Helmi Uebach (94 Jahre alt, lebt seit sieben Jahren im Seniorenheim) Bernd Meurer (Präsident Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (BPA), vertritt private Pflegeheime und ambulante Dienste) Stefan Krastel (pflegt seine Mutter zu Hause, setzt sich für mehr Geld für Pflegende ein) Detlev Beyer-Peters (examinierter Krankenpfleger; hat 15 Jahre in der Alten- und Krankenpflege gearbeitet)

Rechtzeitig ins Heim - oder möglichst lange zu Hause bleiben? An dieser Frage verzweifeln immer mehr Alte und ihre Angehörigen. Denn gute Pflege ist teuer - und schwer zu finden. Pflegekräfte sind unterbezahlt und überlastet. Gibt es vom Staat bald nur noch die Grundversorgung? Wird Pflege so zur Existenzfrage, an der Familien zerbrechen?

Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Redaktion: Udo Grätz

Pressekontakt:

Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: