ARD Das Erste

"hart aber fair" am Mittwoch, 3. November 2010, um 21.45 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Quoten, Krippen oder Ellbogen - was brauchen Frauen zum Erfolg?

Die Gäste:

Kristina Schröder (CDU, Bundesfamilienministerin) Wolfgang Grupp (Unternehmer, Inhaber der Bekleidungsfirma "Trigema") Maren Heinzerling (ehem. Ingenieurin, u.a. bei Krauss-Maffei und AEG, fordert eine Frauenquote in deutschen Unternehmen) Gabor Steingart (Chefredakteur "Handelsblatt"; ehem. "Spiegel"-Korrespondent in Washington) Marthe Glonner (Mutter von zwei Kindern, setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein) Regine Schwarzhoff (Vorsitzende des Elternvereins NRW, Mutter von drei Kindern, Buchautorin "Kinder brauchen starke Eltern")

Frauen erobern immer mehr Berufe, sind topp in Bildung und Leistung - aber an der Spitze der Job- und Gehaltspyramide bleiben die Männer unter sich. Hilft da nur noch eine Frauenquote gegen die Männerblockade? Oder müssen die Frauen härter werden: mit mehr Ellbogen und kürzerer Babypause?

Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner
Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: