ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für den Fernsehfilm "Mit der Liebe spielt man nicht" (AT) mit Mariele Millowitsch, Jan-Gregor Kremp, Johanna Gastdorf und Ulrich Gebauer

München (ots) - Am 12. Oktober haben in München die Dreharbeiten zu dem Fernsehfilm "Mit der Liebe spielt man nicht" (AT) begonnen. Mariele Millowitsch inst in der Rolle einer Unternehmensberaterin zu sehen, deren Leben durch einen neuen Auftrag in China vollständig auf den Kopf gestellt wird. An ihrer Seite stehen Jan-Gregor Kremp und Ulrich Gebauer vor der Kamera sowie François Göske und Johanna Gastdorf. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 15. November in München und in Valepp (Gemeinde Rottach-Egern).

Zum Inhalt: Als Unternehmensberaterin ist Fanny Burkhard (Mariele Millowitsch) ein Ass. Für ihre Kunden hat sie so manche Geschäftsübernahme trickreich eingefädelt. Dass sie so einige private Träume begraben musste, hat die Single-Frau mehr oder weniger erfolgreich verdrängt. Ihr größter Wunsch ist es, nach Hongkong zu gehen, um dort eine Filiale zu eröffnen und so endlich Abstand zu Roland Beck (Ulrich Gebauer) zu gewinnen, ihrem Geschäftspartner und ihrer ehemals großen Liebe. Da kommt ihr ein neuer Auftrag gerade recht: Ein chinesischer Konzern hat Interesse an einer namhaften, aber finanziell angeschlagenen Spielefirma - und wenn Fanny der Coup gelingt und die Firma verkauft wird, rückt ihr Hongkong-Traum in greifbare Nähe. Aber Fanny ahnt nicht, dass sie unversehens in ihre eigene Vergangenheit katapultiert wird. Als Besitzer der Spielefirma entpuppt sich ausgerechnet Christian Seidel (Jan-Gregor Kremp), die unerfüllte Studentenliebe ihrer besten Freundin Nicole (Johanna Gastdorf). Und Fanny stellt überrascht fest, dass aus dem langweiligen Mathematik-Studenten von einst ein charmanter Spieleerfinder geworden ist. Zum ersten Mal in ihrer Karriere gerät sie in eine Zwickmühle: Soll sie Christians Firma tatsächlich den Chinesen ausliefern?

"Mit der Liebe spielt man nicht" (AT) ist eine Produktion der all-in-production GmbH (Produzentin: Annette Reeker) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Christine Kabisch. Das Drehbuch stammt von der Schauspielerin und Drehbuchautorin Edda Leesch. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01,
E-Mail: mail@medienbuero-wolf.de

ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneros,
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: