ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 26. September 2010: Die "Hartz-Gesellschaft" - Ist Nehmen seliger denn Geben?

München (ots) - "Die 'Hartz-Gesellschaft' - Ist Nehmen seliger denn Geben?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Sonntag, 26. September 2010, um 21.45 Uhr im Ersten.

Am Sonntag will die Regierung im Koalitionsausschuss über die künftigen Hartz IV-Regelsätze beraten. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen wird direkt im Anschluss bei ANNE WILL von den Ergebnissen berichten. Sind die Probleme von Hartz IV-Empfängern mit ein paar Euro mehr gelöst und bedeuten sie vor allem bessere Chancen für die Kinder? Fördert mehr Alimentierung die Eigeninitiative im Land oder eher den Anspruch auf anstrengungslosen Wohlstand? Haben wir uns zu einer Art Vollkasko-Gesellschaft entwickelt, die erwartet, dass der Staat jedes Risiko abfedert?

Hierzu werden am 26. September bei Anne Will zu Gast sein: Ursula von der Leyen (CDU), Bundesarbeitsministerin Klaus Ernst (Die Linke), Partei-Vorsitzender Michael Rogowski, ehemaliger BDI-Präsident Franz Meurer, Pfarrer im Kölner Arbeiterviertel Höhenberg-Vingst Jan Fleischhauer, Journalist und Autor

ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen Sonntags um 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:

Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: