ARD Das Erste

Das Erste: "Der Mann mit dem Fagott": Drehstart für die große historische Verfilmung des autobiografischen Romans von Udo Jürgens in Wien

München (ots) - Am Dienstag, dem 7. September, beginnen in Wien die Dreharbeiten zu dem aufwändigen Zweiteiler "Der Mann mit dem Fagott". Verfilmt wird der gleichnamige autobiografische Roman von Udo Jürgens und Michaela Moritz: Die Schilderung der Lebensgeschichte des bekannten Stars wird verwoben mit seiner Familiengeschichte, die durch die großen gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen des 20. Jahrhunderts geprägt ist. Zum prominenten Cast gehören Christian Berkel, Ulrich Noethen, David Rott, Valerie Niehaus, Herbert Knaup u.v.a. Auch Udo Jürgens selbst wird vor der Kamera stehen. Unter der Regie von Miguel Alexandre wird in Deutschland, Österreich, Tschechien und Russland gedreht.

Die Geschichte nimmt ihren Ausgangspunkt bei Heinrich Bockelmann, dem Großvater von Udo Jürgens, der Ende des 19. Jahrhunderts von Bremen nach Russland auswanderte. Über drei Generationen hinweg spannt sich der Bogen vom Ende der Zarenzeit über die Russische Revolution und die beiden Weltkriege bis hin zum Kalten Krieg und dem Fall der Berliner Mauer 1989. Die Rolle des Udo Jürgens übernimmt David Rott ("Die Rebellin"). Seinen Großvater Heinrich Bockelmann spielt Christian Berkel ("Mogadischu") und Vater Rudi wird von Ulrich Noethen ("Henri IV") verkörpert.

"Seit meiner Kindheit begleitet 'Der Mann mit dem Fagott' mich durch mein Leben. Vor zwölf Jahren ist daraus ein literarisches Projekt geworden, an dem meine Co-Autorin und ich sechs Jahre lang intensiv gearbeitet haben. (...) Dass unser Buch nun tatsächlich durch einen Film noch einmal auf neue Weise zum Leben erweckt wird, bedeutet mir unendlich viel und manchmal kann ich das selbst noch immer nicht ganz glauben", so Udo Jürgens zum Drehstart.

"Wir freuen uns, das ambitionierte Projekt, an dem wir mehr als vier Jahre engagiert gearbeitet haben, gemeinsam mit Ziegler Film, Graf Film, dem ORF und allen Partnern angehen zu können. Anhand der bewegenden Familiengeschichte von Udo Jürgen können wir auch ein Stück deutscher und europäischer Zeitgeschichte erzählen - ein großartiger Stoff!", sagt Hans-Wolfgang Jurgan, Geschäftsführer der ARD Degeto.

"Der Mann mit dem Fagott" ist eine Produktion der Ziegler Film in Koproduktion mit Graf Film, ARD Degeto und dem ORF, gefördert von Fernsehfonds Austria, Filmstiftung NRW, FFF Bayern, Wirtschafts- und Kulturförderung Kärnten, Filmfonds Wien. Produzentin ist Regina Ziegler (Ziegler Film) und Co-Produzent Klaus Graf (Graf Film). Das Drehbuch stammt von Harald Göckeritz und Miguel Alexandre, der auch die Regie führt. Die Redaktion bei den ausstrahlenden Sendern haben Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Klaus Lintschinger (ORF) übernommen.

Die Ausstrahlung von "Der Mann mit dem Fagott" ist für den Herbst 2011 im Ersten und ORF geplant.

Pressekontakt:

POSITION Institut für Kommunikation, Frank Bender 
Tel.: 0221/931 806-14, Fax: 0221/331 807-4
E-Mail: frank.bender@position.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: