ARD Das Erste

Das Erste
Sommer-TV-Premiere im Ersten: Nora Roberts im Doppelpack

München (ots) - Mit "Nora Roberts - Im Licht des Vergessens" und "Mitten in der Nacht" setzt Das Erste seine vierteilige Nora-Roberts-Reihe nach den Bestsellern der gleichnamigen amerikanischen Romanautorin fort.

"Nora Roberts - Im Licht des Vergessens" mit Emilie de Ravin, Ivan Sergei und Cybill Sheperd Am Samstag, 14. August 2010, um 20.15 Uhr im Ersten

Zum Inhalt: Phoebe MacNamara (Emilie de Ravin) ist Polizistin mit Leib und Seele. Das Spezialgebiet der psychologisch geschulten Ermittlerin sind Verhandlungen mit Entführern und Geiselnehmern. Trotz dieses aufreibenden Jobs kümmert sich die Alleinerziehende liebevoll um ihre kleine Tochter und ihre psychisch labile Mutter (Cybill Sheperd). Im smarten Barbesitzer Duncan (Ivan Sergei) scheint Phoebe endlich auch eine neue Liebe zu finden. Dann aber gerät die Polizistin selbst ins Visier eines psychopathischen Killers, der nicht nur ihre Karriere, sondern auch ihr Leben zerstören will.

"Nora Roberts - Mitten in der Nacht" mit Jerry O´Connell, Lauren Stamile und Faye Dunaway Am Samstag, 14. August 2010, um 22.15 Uhr im Ersten

Zum Inhalt: Von einem unerklärlichen Impuls getrieben, gibt der erfolgreiche Rechtsanwalt Declan Fitzpatrick (Jerry O´Connell) seine Kanzlei in Boston auf, um in New Orleans ein altes, hochherrschaftliches Anwesen zu kaufen. Kaum eingezogen, wird der Jurist von Visionen heimgesucht, die ihn in die Vergangenheit des Gebäudes führen, eine Vergangenheit, die von verbotener Liebe, Eifersucht und Hass erzählt. Mit Hilfe der Restaurantbetreiberin Lena (Lauren Stamile) und ihrer Großmutter (Faye Dunaway), deren Vorfahren das Anwesen einst gehörte, versucht Declan, das Geheimnis von Manet Hall zu lüften. Er ahnt nicht, dass sein Leben enger mit der tragischen Historie des Hauses verbunden ist, als ihm lieb sein kann.

Die nächste Nora-Roberts-Adaption zeigt Das Erste am Donnerstag, 19. August 2010, um 20.15 Uhr.

Ein Interview mit der Romanautorin Nora Roberts, das Presseheft mit Informationen zu den Filmen sowie Bildmaterial finden Sie unter https://presse.daserste.de und unter www.ard-foto.de.

Pressekontakt:

Nicole Marneros, ARD Degeto Programmplanung und Presse,
Tel.: 069/1509 338, E-Mail: nmarneros@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: