ARD Das Erste

Vier Lange Nächte, zwei spannende Shows und eine Dokumentation - Die ARD feiert ihr 60-jähriges Jubiläum

München (ots) - Eine vergnügliche Rückschau auf 60 Jahre ARD hält Das Erste vom 12. bis 18. April für seine Zuschauerinnen und Zuschauer bereit: kein Festakt, keine Selbstbeweihräucherung, sondern eine bunte und informative Mischung aus Shows, Themennächten und einer Dokumentation, die sich mit Gegenwart und Zukunft der Arbeitsgemeinschaft beschäftigt. Mit Programmschätzen aus dem Archiv der ARD begeben sich Vier Lange Nächte auf Zeitreise. Moderator Dieter Moor präsentiert jeweils sechs Stunden Kultsendungen und Klassiker, Straßenfeger und Aufreger aus Unterhaltung, Information und Film. Die erste Lange Nacht am 15. April widmet sich ab 23.15 Uhr dem Bereich "Information & Kabarett"; in der zweiten Langen Nacht am 16. April, ab 23.30 Uhr gibt es ein Wiedersehen mit ARD-Spielfilm-Klassikern und Kult-Serien. Viel zu lachen bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer in der dritten Langen Nacht "Unterhaltung & Talk", am 17. April ab 23.30 Uhr, und in der vierten Langen Nacht am 18. April ab 23.05 Uhr stehen einige der herausragendsten Features und Dokumentationen der vergangenen 60 Jahre auf dem Programm. Am 15. und 17. April, jeweils ab 20.15 Uhr, feiert Das Erste den 60. Geburtstag der ARD mit zwei großen Geburtstagsshows. Die Gästeliste der beiden Shows liest sich wie ein "Who 's Who" des deutschen Fernsehens. Kein Wunder, denn fast alle Schauspieler und Moderatoren hatten einen - meistens sogar ihren ersten - Auftritt in der ARD, und viele geben Moderator Reinhold Beckmann die Ehre. Als Programmchefs gefragt sind die Zuschauer, die über die bewegendsten und lustigsten TV-Momente im Ersten abstimmen können. Die Gegenwart und ein Blick in die Zukunft der ARD sind die Themen der Dokumentation "Glückwunsch ARD!" am 12. April um 21. Uhr. Der Autor begleitet Programmmacher und Protagonisten einen Tag lang bei der Arbeit und gewährt den Zuschauern interessante und überraschende Einblicke. Pressekontakt: Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste Tel.: 089/5900-2898 E-Mail: lars.jacob@DasErste.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: