ARD Das Erste

Presseclub mit Jörg Schönenborn - Thema: Wehe du wirst alt - Wie lange bleibt die Pflege bezahlbar?

Köln (ots) - Das Erste, Sonntag, 28.03.2010, 12.03 - 12.45 Uhr Monatelang wurde gekämpft und gepokert - jetzt gibt es den Mindestlohn für Pflegekräfte. 8,50 Euro pro Stunde für eine Tätigkeit, bei der die Pflegekräfte körperlich und seelisch oft an ihre Grenzen gehen. Nicht üppig, aber besser als nichts. Immerhin handelt es sich um eine Branche, die das größte Wachstumspotential hat. Unsere Gesellschaft wird immer älter, noch wird das vor allem als finanzielle Last angesehen. Doch letztlich geht es um die Frage, was unserer Gesellschaft alte Menschen und ihre Pflege und Versorgung wert sind. Rund zwei Millionen Menschen werden zuhause gepflegt. Familienministerin Schröder hat deshalb das Modell der Pflegezeit vorgestellt, um es Angehörigen neben dem Beruf zu ermöglichen, ihre Eltern oder Verwandten zu pflegen. Weder Wirtschaft noch Verbände waren auf diesen Vorstoß vorbereitet - es hagelte Kritik. Doch ist es nicht ein dringend notwendiger Vorschlag auf dem Weg in die alternde Gesellschaft? Schon werden erste Stimmen aus der Wirtschaft laut, die über weitere Belastungen klagen. Sicher ist - Pflege kostet viel Geld. Wie sind wir für die Zukunft der alternden Gesellschaft gerüstet? Wehe du wirst alt - wie lange bleibt die Pflege bezahlbar? Darüber diskutiert WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn am Sonntag im ARD-Presseclub mit folgenden Gästen: Anette Dowideit, Die Welt Claus Fussek, Publizist Daniel Goffart, Handelsblatt Cordula Tutt, Focus Redaktion: Ellis Fröder www.ard-foto.de Pressekontakt: WDR Pressestelle, Annette Metzinger,Tel. 0221 220 2770, -4605 Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: