ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 17. Januar 2010, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen: 1. Bringt das Krisentreffen im Kanzleramt den Neustart der Koalition? Dazu im Interview: Ministerpräsident Jürgen Rüttgers. Welche Chancen sieht der Ministerpräsident des größten Bundeslandes kurz vor den Landtagswahlen für Steuersenkungen und Gesundheitsreform? 2. Heilige Kuh Steuerreform vor der Schlachtbank Am Montag beginnt die Haushaltswoche im Bundestag. Ab 2011 müssen bis zu 30 Milliarden Euro pro jahr gespart werden, um das Haushaltsdefizit abzubauen und um die geplanten Steuersenkungen zu finanzieren. Welche heiligen Kühe müssen die Minister dafür schlachten, um die Sparvorgaben von Finanzminister Schäuble zu erfüllen? Autor: Thomas Kreutzmann 3. Abschied von der Agenda 2010 Die SPD will Hartz-IV-Gesetze entschärfen und die Rente mit 67 auf den Prüfstand stellen. Während sich der Fraktionsvorsitzende und Architekt der Agenda 2010, Frank-Walter Steinmeier, noch gegen einen Kurswechsel wehrt, macht die SPD-Basis Druck. Vor allem die Genossen aus Hessen und Nordrhein-Westfalen machen Druck auf die neue Parteiführung. Autorin: Bettina Scharkus 4. Dazu im Live-Interview: Sigmar Gabriel, SPD-Parteivorsitzender Moderation: Rainald Becker Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de Pressekontakt: ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100, E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: