ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 22. November 2009

    München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 22. November, um 23.00 Uhr, vom Hessischen Rundfunk.

    "Herrenkinder" "ttt" über das Erbe der einstigen nationalsozialistischen Eliteschüler der "Napola"

    Hellmuth Karasek war einer von ihnen: Der bekannte Literaturkritiker und Buchautor hat als Napola-Schüler in Lublinitz den Schliff ertragen müssen, der aus ihm einen Elite-Menschen machen sollte. Exerzieren, Extremsport, Befehl und Gehorsam prägten den Schulalltag: Militärischer Drill war das "pädagogische" Mittel, mit dem in den nationalpolitischen Lehranstalten (Napola) der Führungsnachwuchs der Nazis ausgebildet wurde. Nur die vermeintlich Besten, ausgewiesen durch einen arischen Stammbaum und erbliche Gesundheit, bekamen die Chance, in eine der 30 Napolas aufgenommen zu werden. Doch auch wenn nach 1945 der ideologische Ballast von "Hitlers Recken" abgefallen ist und die ehemaligen Eliteschüler zu Demokraten geworden waren, hatten viele von ihnen schwer an ihrem Erbe zu tragen. Der Dokumentarfilm "Herrenkinder" von Eduard Erne und Christian Schneider, der jetzt in die Kinos kommt, erzählt, wie sich die damaligen Erziehungsideale der Nazis bis in die heutige Generation hinein fortgesetzt haben. Kampfgeist und Durchsetzungswille gelten bei vielen ehemaligen Napola-Schülern immer noch als bleibende Tugenden - und das haben sie ihren Kindern weitergegeben ...

    In seiner aktuellen Ausgabe unterhält sich "ttt - titel thesen temperamente" mit Regisseur Christian Schneider über die Auswirkungen der menschenverachtenden Elite-Zucht der Nationalsozialisten.

    Weitere Themen bei "ttt": - Pin-ups der Renaissance - Der Botticelli-Coup des Frankfurter Städel-Museums: "ttt" sprach mit dem Kunsthistoriker und Botticelli-Biografen Ulrich Rehm - Charles Aznavour ist zurück - Mit 85 wagt der Weltstar des Chansons ein großes Experiment: "ttt" begegnet der faszinierenden Chanson-Legende - "Weltuntergang im Doppelpack" - Wie ein Vater tabulos über seine zwei behinderten Söhne schreibt: "ttt" hat den Journalisten und Schriftsteller Jean-Louis Fournier gefragt, warum es ihm wichtig war, ein Tabu zu brechen - Revolution aus der Kiste - Wie "Das Container-Prinzip" unsere Welt verändert hat: Über 90 Prozent der Waren weltweit werden in Containern transportiert. "ttt" hat den Kulturwissenschaftler Alexander Klose gefragt, warum Container so erfolgreich geworden sind.

    Moderation: Dieter Moor

    Redaktion: Gitta Severloh

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: