ARD Das Erste

Das Erste: "Das Duell im Ersten" wird bis Frühjahr 2010 verlängert Zwei Legenden und ein Comedian treten in der kommenden Woche an.

    München (ots) - "Die Quoten sind zwar noch nicht Zugspitze, aber doch solides und schönes Mittelgebirge" sagt Dr. Bernhard Gleim vom NDR, Executive Producer der Wissensshow. "Wir haben uns deshalb zu einer Verlängerung des Duells entschlossen, vertrauen dem Format und unserem jungen Moderator Florian Weber." So ist "Das Duell im Ersten", das bisher in 17 Folgen 1,80 Millionen Zuschauer (MA von 7,4%) und mit der gestrigen Sendung 2,14 Millionen Zuschuer (MA von 8,5%) erreichte, bis ins Frühjahr 2010, dienstags bis freitags um 18.50 Uhr zu sehen. Am kommenden Dienstag, 24. November, tritt Fußball-Legende Pierre Littbarski gegen den Rechtsanwalt Björn Kreische (38) aus Hamburg an. Comedian Guido Cantz bekommt es am Mittwoch, 25. November, mit Martina Kranz (38), Gruppenleiterin in einer Gesamtschule aus Köln zu tun. Und am Donnerstag, 26. November, gibt es ein Wiedersehen mit Eislaufstar Hans-Jürgen Bäumler. Der mehrfache Welt- und Europameister im Eiskunstlauf sorgte in den 60er Jahren mit seiner Eislaufpartnerin Marika Kilius für Schlagzeilen. Heute lebt er mit seiner Familie in Nizza. Hans-Jürgen Bäumler trifft im Duell auf Peter Höpfner (39) aus Berlin. Peter Höpfner war Bankkaufmann, betrieb eine eigene Pizzeria, bevor er Chefredakteur eines bekannten Comicmagazins wurde.

    Wegen der Übertragung des Weltcup Skispringens entfällt "Das Duell" am Freitag, 27. November.

Pressekontakt:
Redaktion: Andreas Gerling (NDR)
Pressekontakt: Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
bbm-PR GmbH / Enno Wiese, E-Mail: mail@bbm-pr.de, Tel: 030/850 73450

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: