ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 11. Oktober 2009: Wegen Frikadelle gefeuert - gnadenlose Arbeitswelt?

    München (ots) - "Wegen Frikadelle gefeuert - gnadenlose Arbeitswelt?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Sonntag, 11. Oktober 2009, um 21.45 Uhr im Ersten.

    Eine Frikadelle vom Chef-Buffet genascht - entlassen nach 34 Jahren im Betrieb. Auch ein Müllmann, der ein ausrangiertes Kinderbett mitnahm, oder zwei Bäcker, die sich am Brotaufstrich ihrer Firma bedienten - der Warenwert betrug wenige Cent - bekamen die Kündigung serviert. Der Fall der entlassenen Supermarktverkäuferin "Emmely", die Pfandbons unterschlagen haben soll, geht in die nächste Instanz. Kündigungen wegen Bagatellen? Völlig unverhältnismäßiges Vorgehen der Unternehmen oder verantwortungsloses Verhalten der Mitarbeiter, das die Vertrauensbasis zerstört? Verlieren die Angestellten die Achtung vor fremdem Eigentum? Wohin driftet die Arbeitsmoral in Deutschland? Beherrscht vor allem Misstrauen das Klima am Arbeitsplatz?

    Hierzu werden am 11. Oktober bei Anne Will zu Gast sein: Herta Däubler-Gmelin (SPD), ehemalige Bundesjustizministerin Norbert Blüm (CDU), ehemaliger Arbeits- und Sozialminister Michael Rogowski, Aufsichtsratsvorsitzender der Voith AG Cornelia Kausch, Hoteldirektorin Jürgen Hesse, Psychologe und Berater

    ANNE WILL- politisch denken, persönlich fragen Sonntags, 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de



Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: