ARD Das Erste

Das Erste
Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 11. Oktober 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - Koalitionsverhandlungen: Wo liegen die Knackpunkte? Die erste Woche der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU, CSU und FDP hat einige Gemeinsamkeiten, aber auch klare Unterschiede bei wichtigen Themenfeldern deutlich gemacht. Gesundheit, innere Sicherheit, Steuerpolitik -  hier werden die Koalitionäre noch dicke Brocken aus dem Weg räumen müssen bis der Koalitionsvertrag steht. Wir beleuchten die Knackpunkte der Koalitionsverhandlungen und analysieren mithilfe von Experten, mit welcher Taktik die Verhandlungsführer in die Gespräche gehen. Autoren: Gabi Kostorz und Christian Nitsche Dazu angefragt: Studiogespräch mit Rainer Brüderle, FDP, stellv. Parteivorsitzender

    Grün, quo vadis? Jamaika oder Rot-Rot-Grün Die Grünen müssten sich für neue Bündnisse öffnen, proklamierte der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir in dieser Woche. Er will für die Zukunft weder CDU/CSU und FDP noch die Linke als Bündnispartner ausschließen. Für beide Varianten gibt es in der Bundesspitze Gegner und Befürworter. Auch die Mitglieder der Grünen sind in dieser Frage gespalten, wie die Regionalkonferenzen der Grünen im Saarland zuletzt anschaulich gezeigt haben. Die Entscheidung der Saar-Grünen am Sonntag könnte einen deutlichen Fingerzeig geben, zu welcher Seite die Öko-Partei tendiert. Autorin: Christiane Meier Dazu ein Schaltgespräch mit Reporterin Christiane Meier zum Landesparteitag der Grünen nach Saarlouis

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: