ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für "Wieder daheim II" (AT)
Fortsetzung des modernen Heimatfilms mit Uschi Glas

    München (ots) - Knapp 5,5 Millionen Zuschauer haben verfolgt, wie Maren Bertram alias Uschi Glas in "Wieder daheim" nach vielen Jahren als erfolgreiche Bankerin im Ausland an den Ort ihrer Kindheit zurückgekehrt ist. Derzeit entsteht in Kitzbühel mit "Wieder daheim II" (AT) die Fortsetzung ihrer Geschichte. In weiteren Rollen spielen u. a. Horst Sachtleben, Axel Schreiber, Enzi Fuchs, Sabine Bach und Carin C. Tietze. Gedreht wird außerdem in München sowie in St. Johann/Tirol und Umgebung. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum 25. September.

    Zum Inhalt: Ex-Bankerin Maren Bertram (Uschi Glas) hat sich wieder gut auf dem heimatlichen Bertramshof eingelebt. Das Verhältnis zu ihrem Vater Maximilian (Horst Sachtleben) hat sich entspannt, und ihr Sohn Michael (Axel Schreiber) kommt aus Amerika nach München, um sich um ein kunstgeschichtliches Forschungsprojekt zu kümmern, das für die Bertrams von besonderer Wichtigkeit ist. Dennoch ist Marens Glück nicht ungetrübt, ist doch die finanzielle Zukunft des Bertramhofes nach wie vor ungesichert. Die Situation verschärft sich sogar noch, denn Marens Geschäftspartner, mit dem sie ein vielversprechendes Seniorenwohnprojekt plante, hat wegen Steuerhinterziehung das Weite gesucht. Die Schuldscheine, die er vom Bertramshof besaß, hat er einer geheimnisvollen Investorin verkauft. Wie sich herausstellt, ist diese Investorin Maximilians uneheliche Tochter Maxi Müller (Sabine Bach)! Maximilian wusste bislang nichts von Maxis Existenz, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ihren richtigen Vater endlich kennenzulernen, während Maximilian, starrköpfig wie er ist, nichts mit Maxi zu tun haben will. Maxi, zutiefst verletzt, sinnt auf Rache. Und Maximilian und Maren geraten in Gefahr, den Hof endgültig zu verlieren ...

    "Wieder daheim II" (AT) ist eine Produktion der Annabelle Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Ernst von Theumer). Regie führt Thomas Nennstiel, das Drehbuch stammt von Doris Jahn. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:
Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, Fax: 089/30090-01,
E-Mail: sw@iworld.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Nicole Marneos
Tel.: 069/1509-338, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: