ARD Das Erste

Das Erste
Geplante Themen des "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 6. September 2009, um 18.30 Uhr im Ersten

    München (ots) - Der Merkel-Wahlkampf der CDU Am Sonntag läutet die Union die heiße Wahlkampf-Phase ein, wir beobachten die Veranstaltung in Düsseldorf. Die Präsentation der neuen Plakat-Kampagne in dieser Woche hat gezeigt: Es gibt in der CDU nur ein Thema und das heißt Angela Merkel. Die Kanzlerin steht im Mittelpunkt - einige in der Union sehen es mit Sorge, dass die Partei kein relevantes Wahlkampfthema setzt. Autor: Jürgen Osterhage

    Wie regierungsfähig ist die Linkspartei? Die Linkspartei hat die Chance sowohl in Thüringen als auch im Saarland mitzuregieren, doch wie regierungsfähig ist das politische Personal der Dunkelroten? Von Sektierern im Westen bis zu Stasi-Schnüfflern im Osten reicht die bunte Palette - hinter dem Spitzenpersonal gibt es einige fragwürdige Figuren. Wir beobachten den Straßenwahlkampf der Linken und analysieren, welche Chance und welche Probleme rot-rote Koalitionen haben können. Autor: Markus Spieker Studiogast (angefragt): Franz Müntefering, SPD-Parteivorsitzender

    Die Qual der Wahl: Wo stehen die Grünen? Bei der Anti-Atom-Demonstration an diesem Wochenende wird das grüne Spitzenpersonal in der ersten Reihe mitmarschieren. Doch damit enden vielleicht schon die Gemeinsamkeiten der unterschiedlichen Flügel. Rot-Rot-Grün oder doch Jamaika im saarländischen Landtag? Und was heißt das für den bundespolitischen Kurs der Öko-Partei? Autor: Christoph Hamann

    Moderation: Ulrich Deppendorf

    Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: