ARD Das Erste

Das Erste: "hart aber fair" am Mittwoch, 2. September 2009; 21.45 bis 23.00 Uhr, live aus Berlin

    München (ots) - Moderation. Frank Plasberg

    Das Thema: Ausgeschlafen, Frau Merkel? Rot-Rot elektrisiert die Republik

    Die Gäste: Roland Koch, CDU, Hessischer Ministerpräsident Oskar Lafontaine, DIE LINKE., Partei- und Fraktionsvorsitzender Guido Westerwelle, FDP, Partei- und Fraktionsvorsitzender Sigmar Gabriel, SPD, Mitglied des Parteivorstands; Bundesumweltminister Renate Künast, B'90/Grüne, Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl; Fraktionsvorsitzende

    Im Einzelgespräch: Prof. Karl-Rudolf Korte, Politikwissenschaftler

    Drei Landtagswahlen, ein Weckruf: Jetzt muss die Union kämpfen, wenn sie im Bund gewinnen will. Die Linke triumphiert: Werden rot-rote Regierungen jetzt zum Normalfall und stabile Regierungen die Ausnahme, weil kurzatmige Koalitionen aus drei Parteien ständig wackeln und streiten?

    Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de
Redaktion: Stefan Wirtz

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: