ARD Das Erste

Das Erste
Franziska van Almsick und ARD planen gemeinsam bis London 2012
Die ehemalige Weltklasse-Athletin wird weiterhin für Das Erste berichten

    München (ots) - Die ARD und Franziska van Almsick haben sich entschieden, ihre bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit in den nächsten Jahren fortzusetzen. Bereits bei der Deutschen Schwimm-Meisterschaft in Berlin am kommenden Wochenende (Sportschau live, 28. Juni 2009, ab ca. 15.30 Uhr) wird Franziska van Almsick der ARD wieder als Expertin zur Verfügung stehen. Höhepunkt 2009 wird die Schwimm-Weltmeisterschaft in Rom Ende Juli sein, wo die Schwimm-Ikone das ARD-Team vor Ort verstärken wird. Die Zusammenarbeit ist vorerst bis einschließlich der Olympischen Sommerspiele 2012 in London geplant.

    Zusätzlich zu ihrer Rolle als Expertin bei den großen Schwimm- und Sportereignissen soll Franziska van Almsick auch abseits des Sports berichten. Wie bereits sehr erfolgreich 2008 bei den Olympischen Spielen mit "Franzis Peking", wird sie Land und Leute sowie weitere bunte Themen auf unterhaltsame Art und Weise beleuchten. "Ich freue mich natürlich riesig, dass ich gemeinsam mit dem ARD-Team wieder bei den Top Events des Schwimmsports dabei sein werde und bin stolz, dass mir erneut das Vertrauen geschenkt wird", bestätigt die 31-Jährige.

    Auch ARD-Programmdirektor Volker Herres freut sich über die Weiterführung der Zusammenarbeit: "Franziska van Almsick ist eine schöne Bereicherung für unser Programm. Aufgrund ihrer eigenen langjährigen Erfahrungen kann sie nicht nur die Sportereignisse perfekt einordnen, sondern bietet unseren Zuschauern auch die Möglichkeit, einen spannenden Blick hinter die Kulissen zu werfen."

    Federführender ARD-Sender der Schwimmberichterstattung ist der Südwestrundfunk (SWR). Moderator bei den Übertragungen im Ersten ist Ralf Scholt, Reporter Tom Bartels.

Pressekontakt:
Kontakt ARD Sportkoordination
Swantje Wittstock
Tel.: 089-5900 3780
swantje.wittstock@daserste.de

Management Franziska van Almsick
Ethos GmbH, Dirk Schimmel
Tel: 040 - 33 44 152 14
dirk.schimmel@ethosgroup.eu

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: