ARD Das Erste

Das Erste: SPERRFRIST: Pfingstmontag, 1. Juni 2009, 15.05 Uhr "Die beste Klasse Deutschlands" kommt aus Bayern

    München (ots) -

    Sperrfrist: 01.06.2009 15:05     Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der     Sperrfrist zur Veröffentlichung frei gegeben ist.

    Bayern hat den Titel gewonnen! Die Klasse 6d des Gymnasiums Kirchseeon (Oberbayern) setzte sich im Finale des größten nationalen Schülerquiz' gegen Konkurrenten aus Schleswig-Holstein, Brandenburg und Sachsen durch. Für ein Jahr darf sie jetzt den Titel "Die beste Klasse Deutschlands" tragen. Die 20 Schülerinnen und Schüler aus dem fast 10.000 Einwohner zählenden Ort in der Nähe Münchens hatten in einem spannenden Superfinale am Pfingstmontag die Nase vorn. In der 90-minütigen Show im Ersten mit Moderator Malte Arkona bewiesen die Bayern bei den Quizfragen und Experimenten, dass nicht nur ihre beiden Vertreter in der "Ersten Reihe" knifflige Aufgaben lösen können. Jeder einzelne Mitschüler hatte eine eigene Stimme, die in die Wertung einging. Insgesamt 174 Punkte sammelte das Team und kann sich nun auf eine Klassenfahrt in eine europäische Metropole freuen. Die Schüler aus Kirchseeon lagen damit vor der 7b der Domschule Schleswig (160 Punkte), der 6A des Hermann-von-Helmholtz-Gymnasiums aus Potsdam (149) und der 7.1 des Anton-Philipp-Reclam-Gymnasiums in Leipzig (137). Der Titel "Die beste Klasse Deutschlands" wurde Pfingstmontag zum zweiten Mal vergeben. Im Vorjahr gewann die Klasse 6a des Königin-Luise-Gymnasiums aus Erfurt (Thüringen) den Wettbewerb. Diesmal hatten sich mehr als 400 Klassen beworben; 32 schafften es in die seit Anfang Mai im KI.KA ausgestrahlten Fernsehshows. Wer die spannende Entscheidung verpasst hat, kann sie noch einmal am Samstag, 6. Juni 2009, um 11.05 Uhr im KI.KA sehen. "Die beste Klasse Deutschlands" (KI.KA/HR/ARD) ist eine Produktion von First Entertainment im Auftrag des KI.KA und der ARD. Verantwortliche Redakteure beim KI.KA sind Wolfgang Lünenschloß und Annekatrin Wächter. Für die ARD zeichnen Dr. Harald Kieffer und Tanja Nadig vom Hessischen Rundfunk verantwortlich.

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
planpunkt PR, Marc Meissner und Beate Czikowsky, Tel. 0221/9125570,
E-Mail: dbkd@planpunkt.de
Weitere Infos und Pressefotos unter www.kika-presse.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: