ARD Das Erste

"Plusminus" (SR) am Dienstag, 19. Mai 2009, 21.50 Uhr

    München (ots) - Moderation: Karin Lambert-Butenschön

    Geld verändert die Welt Während die Parteien noch um Steuersenkungen oder -erhöhungen streiten, legt eine wachsende Zahl von vermögenden Erben ihr Geld alternativ an. Zum Beispiel in der so genannten "Bewegungsstiftung". Damit finanzieren sie Umwelt- und Sozialprojekte, die ihnen am Herzen liegen - und sehen auch einer möglichen Reichensteuer gelassen entgegen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle besser Nur einige wenige Menschen entscheiden über die Milliarden, die der Steuerzahler für die Rettung von Banken aufbringen muss. Sie verwalten den "Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung" (kurz SoFFin). Aber wer kontrolliert, was mit dem Geld passiert, und wer haftet für Fehlentscheidungen?

    Ernteschäden durch Exoten Durch die Globalisierung und den Klimawandel tauchen in unseren Breitengraden immer mehr exotische Tiere und Pflanzen auf, die vor allem in der Landwirtschaft jährlich Millionenschäden anrichten -und auch so manchen Allergiker plagen.

Pressekontakt:
Redaktion: Wolfgang Wirtz-Nentwig

Kontakt:
Saarländischer Rundfunk
Programmgruppe Wirtschaft, Soziales, Umwelt
Tel.:  0681-602-3111
FAX: 0681-602-3119
plusminus@sr-online.de
www.plusminus.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: