ARD Das Erste

Das Erste: ANNE WILL am 10. Mai 2009: Ehrenamtlich gegen Armut - Machen Suppenküchen satt und bequem?

    München (ots) - "Ehrenamtlich gegen Armut - Machen Suppenküchen satt und bequem?" lautet das Thema der Sendung ANNE WILL am Sonntag, 10. Mai 2009, um 21.45 Uhr im Ersten.

    Suppenküchen und Tafeln haben in Deutschland längst Hochkonjunktur. Mit der Zahl dieser Einrichtungen wächst auch die Zahl der Ehrenamtlichen. Allein die Tafeln verteilen Tag für Tag Lebensmittel an rund eine Million Bedürftige. Angesichts der Wirtschaftskrise fürchtet der Bundesverband der Tafeln nun, dass künftig noch viel mehr Menschen auf solch eine Unterstützung angewiesen sein werden. Wie groß wäre die Not, wenn es die vielen ehrenamtlichen Helfer nicht gäbe? Entzieht sich der Staat seiner Verantwortung zur Armutsbekämpfung, indem er diese Aufgabe engagierten Bürgern überlässt? Ist die Zunahme der Hilfsangebote wirklich ein Nachweis wachsender Armut? Oder führen Suppenküchen und Tafeln am Ende vor allem zu mehr Abhängigkeit, die die Eigeninitiative hemmt?

    Hierzu werden am 10. Mai bei Anne Will u.a. zu Gast sein: Ursula von der Leyen (CDU), Bundesfamilienministerin Günter Wallraff, Enthüllungsjournalist Peter Neher, Präsident der Caritas Walter Wüllenweber, Journalist und Autor Barbara Niehaus, engagiert sich ehrenamtlich bei der Suppenküche in Bad Doberan Stefan Selke, Soziologe

    ANNE WILL - politisch denken, persönlich fragen Sonntags um 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de
Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230, E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de
Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: