ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für das spannende Drama "Masserberg" (AT)
Anna Fischer und Pasquale Aleardi kämpfen um Liebe und Freiheit

    München (ots) - Am heutigen Dienstag fällt in Thüringen die erste Klappe für "Masserberg" (AT): ein Liebesdrama, das am Originalschauplatz, in der zu DDR-Zeiten bekannten Augenklinik, gedreht wird. In den Hauptrollen der spannenden Geschichte, die nach dem Roman von Else Buschheuer entstand, stehen bis voraussichtlich 29. Mai 2009 Anna Fischer, Pasquale Aleardi, Maria Simon und Jürgen Heinrich vor der Kamera. Weiterhin sind u. a. Nikola Kastner, Cécile Bagieu, Marion van de Kamp, Dorothea Walda, Kyra Mladeck, Oliver Breite, David Zimmerschied, Lilian Naumann und Ernst Jacobi dabei.

    Die Story spielt 1984: Mit sexy Kleidern und viel Schminke trotzt die 19-jährige Melanie (Anna Fischer) ihrem trostlosen Klinikaufenthalt in Masserberg. Seit Jahren leidet sie an einer sehr schweren Augenkrankheit, die ohne aufwendige Therapie und teure Medikamente zur Erblindung führen wird. Mel träumt von Freiheit, im Westen, und sie ist überzeugt, dass man sie dort auch behandeln könnte. So bleibt ihr nur der neue Arzt Carlo Sanchez (Pasquale Aleardi) als weltgewandter Hoffnungsschimmer: Ungeniert flirtet sie mit dem verheirateten Kubaner, der sich schnell in sie verliebt. Dank ihm wird Mel sogar von einem renommierten Professor untersucht. Doch der für sie so wichtige Test wird von Chefarzt Dr. Studer (Jürgen Heinrich) nicht genehmigt. Die junge Frau bricht zusammen. Als auch noch ihre Fluchtpläne auffliegen und Carlo sie im Auftrag der Stasi ausspionieren soll, beginnt für das ungleiche Paar ein Wettlauf zwischen Leben und Tod, Liebe und Freiheit ...

    "Masserberg" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fernsehproduktion (Gesamtleitung: Dr. Matthias Esche, Producerin: Sabine Brätschkus) im Auftrag von MDR, BR und ARD Degeto für Das Erste. Martin Enlen inszeniert nach einem Drehbuch von Jürgen Werner, die Kamera führt Philipp H. Timme. Für die Redaktion zeichnen Jana Brandt (MDR), Bettina Ricklefs (BR) und Jörn Klamroth (ARD Degeto) verantwortlich. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:
TS-PRESS, Steffi Theuring
Tel.: 0345/20 910 4-0, Fax: 0345/20 910 4-2,
E-Mail: TS-PRESS.HALLE@t-online.de


Presse und Information Das Erste, Silvia Maric
Tel.: 089/5900-2896, Fax: 089/550 1259,
E-Mail: Silvia.Maric@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: