ARD Das Erste

Das Erste: "Wissen vor 8" mit Ranga Yogeshwar 24. bis 27. März 2009 um 19.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - Die Themen der Woche:

    Dienstag, 24. März 2009, 19.45 Uhr Warum weht in der Nähe von Hochhäusern oft ein starker Wind? Beim Gang durch die Innenstadt bemerkt man es: Sind Hochhäuser oder Kirchen in der Nähe, weht oft ein starker Wind, während im Rest der Stadt nahezu Windstille herrscht. Warum das so ist, erklärt Ranga Yogeshwar in dieser Folge.

    Mittwoch, 25. März 2009, 19.45 Uhr Chefköche nutzen Kochgeschirr aus Kupfer - warum? Schaut man hinter die Kulissen einer Haute Cuisine, so fällt auf, dass viele Köche das Sterne-Essen in Casserolen und Pfannen aus Kupfer zaubern. Ranga Yogeshwar erklärt uns anhand eines Versuchs, was das Besondere an diesem Material ist und was es deshalb in Profiküchen unersetzlich macht.

    Donnerstag, 26. März 2009, 19.45 Uhr Wann begann das Doping? "Schneller, höher, stärker" lautet das Motto der Olympischen Spiele - immer wieder staunt man über Bestleistungen und Rekorde. Und immer wieder fragt man sich: Sind die Athleten etwa gedopt? Doch wo hat das "Doping" seinen Ursprung und wie kam eigentlich es zu seinem Namen?

    Freitag, 27. März 2009, 19.45 Uhr Warum fällt das Marmeladenbrot immer auf die Marmeladenseite? Es ist der Klassiker am Frühstückstisch: Das Marmeladenbrot ist liebevoll geschmiert, doch gerade, als man genüsslich hineinbeissen will, landet der Toast auf dem Boden - und zwar auf der Marmeladenseite. Ist es tatsächlich nur Pech oder gibt es wissenschaftliche Belege für den Sturz auf die Marmeladenseite?

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel.: 089/5900-3876, E-Mail: Agnes.Toellner@DasErste.de
Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: