ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 8. Februar 2009

    München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 8. Februar, um 23.05 Uhr, vom Bayerischen Rundfunk und hat die Themen:

    Theaterskandal in Wien Es war eine der grausigsten Inzest-Verbrechen die es je gab. Ein 74-Jähriger sperrte seine Tochter in seinem Keller ein, vergewaltigte sie dort und zeugte mit ihr sieben Kinder. Jetzt will der Wiener Theatermacher Hubsi Kramar ein Theaterstück daraus machen und sorgt schon im Vorfeld für einen gewaltigen Skandal in Österreich. Denn Hubsi Kramar geht es weniger um den Fall, sondern um die Darstellung in den Medien und die machen ihm jetzt schon vor der Premiere ordentlich Druck.

    Mode und Kunst - Das Londoner Design-Museum ehrt Hussein Chalayan Unkonventionell, experimentierfreudig und manchmal untragbar, das ist seine Mode! Bei Chalayan werden Röcke zu Tischen und umgekehrt. Laser erleuchten seine Kleider und auf Knopfdruck verwandeln sich viktorianische Roben in Sixties-Minikleider. Jetzt ehrt das Londoner Design-Museum diesen Ausnahmedesign mit einer großen Retrospektive.

    Julia Fischer ist die Künstlerin des Jahres Vom Wunderkind zur Stargeigerin. Schlank, frei, frisch, direkt, warm und außergewöhnlich reif - so versuchen Kritiker ihr phänomenales Geigenspiel zu beschreiben. Jetzt ist sie mit dem Midem-Award-Preis ausgezeichnet worden und "ttt" ist mit ihr Zug gefahren.

    Verlorene Bilder - Verlorene Leben Jüdische Sammler und was aus ihren Kunstwerken wurde Es war der größte Kunstraub aller Zeiten. Über 600.000 Kunstwerke enteignete das Naziregime aus jüdischem Besitz. Seit 1945 bemühen sich Erben und Geschädigte um die Rückgabe und spätestens seit der Washingtoner Konferenz ist dies eine international beschlossene Sache. Doch wie sieht die Realität aus, was die Rückführung angeht und welche Schicksale stecken hinter den einzelnen Bildern?

    Roter Teppich! Stars und Glamour auf der Berlinale Ein Bericht über die ersten Highlights gleich zu Beginn des Festivals. Mit dabei ist der grandiose Film "Der Vorleser" mit Kate Winslet, die für diesen Film schon einen Golden Globe gewonnen hat.

    Moderation: Evelyn Fischer

    Redaktion: Alexander Hellbrügge

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: