ARD Das Erste

Das Erste: Menschen bei Maischberger am Dienstag, 27. Januar 2009, um 22.45 Uhr im Ersten

    München (ots) - Das Thema: "Ich hasse meinen Job! Macht Arbeit krank?"

    Die Gäste: Marita Thiele (Krankenschwester) Gerhard Huber (Bankmanager) Annelie Buntenbach (DGB-Vize) Klaus Kocks (Ex-Automanager, PR-Unternehmer) Dr. Hans-Peter Unger (Chefarzt)

    Klaus Kocks Der frühere VW-Manager glaubt nicht, dass sich die Arbeitsbedingungen verschlechtert haben. "Karrieren sind soziale Auswahlprozesse, bei denen es nun mal Verlierer und Gewinner gibt", sagt Klaus Kocks, heute PR-Unternehmer. Das müsse man akzeptieren.

    Annelie Buntenbach "Jeder dritte Arbeitnehmer hasst seinen Job." Das ist Ergebnis einer alarmierenden Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Gerade die schlechtbezahlten Leih- und Hilfsarbeiter haben demnach mit den schlechtesten Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Annelie Buntenbach ist seit 2006 Mitglied des DGB-Bundesvorstandes.

    Dr. Hans Peter Unger Der Hamburger Psychiater und Chefarzt beobachtet eine steigende Zahl von Burn-outs seit Mitte der 90er Jahre: "Psychische Erkrankungen sind der Arbeitsunfall des 21. Jahrhunderts", sagt Prof. Unger, der in seinem Buch "Bevor der Job krank macht" zur Prävention rät.

    Marita Thiele Laufend Nachtdienst auf der Intensivstation, nebenher Haushalt und drei Kinder - über 20 Jahre lang war das der Alltag von Marita Thiele. Eines Tages brach die 46 Jahre alte Krankenschwester unter der Doppelbelastung zusammen. Nach mehreren Wochen stellte man in der Reha-Klinik ein Burn-out-Syndrom fest.

    Gerhard Huber 16 Jahre lang arbeitete der österreichische Bankmanager bis weit über seine Grenzen hinaus. Gerhard Huber, der auch unter Anfeindungen seiner Kollegen litt, übersah alle Warnzeichen für eine Überlastung wie Schlafstörungen und Antriebslosigkeit. Nach einem Arztbesuch wurde der Familienvater mit schwersten Depressionen sofort ins Krankenhaus eingeliefert. "Ich habe mit meinem Leben gespielt", sagt Huber heute.

    "Menschen bei Maischberger" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit der Pro GmbH und Vincent Berlin GmbH.

Pressekontakt:
POSITION Institut für Kommunikation, Ralf Ketterer
Tel.: 0221 / 931806 - 52 , Fax: 0221 / 33180 - 74
Redaktion: Carsten Wiese

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: